Einer geht noch… der Letzte

Verbreite diese Seite:

1

Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

 

erinnert ihr Euch an diesen Artikel?

 

 

Nunja,
es kam wie es kommen mußte und so war seine Antwort fällig, die mich nicht im Geringsten überrascht hat.

 

 

Der Vorzeige-Giftzwerg aus dem Kommentarbereich, der schon lange blockiert und abserviert wurde, und dieser „Kamerad“ haben doch etwas gemeinsam.

 

 

Ich denke, dass im Moment des Nicht-Erreichens eigener Ziele in Bezug auf meinen Blog und mich als Autor, die zügellose Hilflosigkeit dieser Personen in den Vordergrund tritt.

 

 

Das letzte Argument sind wüste Beleidigungstiraden, ich wäre ein JUDE und Teil des Systems. 

 

 

Tja, wenn nichts mehr geht, dann wenigstens dieses Mittel.

 

 

Da ich als Autor am längeren Hebel sitze,
zumindest was Inhalte auf diesem Blog angeht, werde ich ein letztes mal Stellung beziehen und die Inhalte veröffentlichen.

 

 

 

Für die paar Wenigen,
die mich noch aus den ganz früheren Zeiten kennen,
sind diese Anschuldigungen der größte Witz aller Zeiten und ich hoffe, dass ihr alle ordentlich was zu lachen haben werdet.

 

Für mich ist das hier dargestellte Verhalten der Inbegriff von Armseligkeit und Kleingeistigkeit.
Was den Giftpilz aus dem Kommentarbereich angeht habe ich keine Vorzeigeschriften, ist aber nicht so wichtig, denn beide ähneln sich stark.

 

 

Hier kommt die Abschrift aus der Epost.

 

 

 

Los gehts…

 

 

 

 

Hallo, Rabe,

nimm Dir mal als Beispiel Ursula Haverbeck, die Du mal überheblich
kritisiert hast. Diese anständige Dame hat für Ihre Überzeugung im
bürgerlichen Knast gesessen. Du dagegen sitzt im warmen Nest, spuckst
große Töne und redest von „Kameraden“, die Du überhaupt nicht kennst.
Frau Haverbeck weiß, was Kameraden sind, auch ihr verstorbener Mann.
Daß Du vor dieser Frau keine Achtung hast sagt sehr viel über Deinen
wahren Charakter aus !

Grüß W.

Kleiner Nachtrag,

würde mich nicht wundern, wenn Du Desinformant bist. Solche
übertriebene Hetze gegen Juden kann sich nur ein Dienst einfallen
lassen.

Das Du die ehrenwerte Frau Ursula Haverbeck schlecht gemacht hast sagt
mir die ganze Wahrheit über Deinen „Charakter“ aus !

W.

 

 

Meine Antwort and W. alle Anderen, die ähnliche Gedanken hegen:

 

 

So Leute wie Du haben gut große Töne spucken und wenn denen dann nichts mehr einfällt, mit solchen Beleidigungen wie diese getätigten hier, sich nur noch zur Wehr zu setzen.

 

 

Zeig her Deine Arbeit im Widerstand,
was Du geleistet hast, bevor Du Dir ein Urteil über „im Warmen“ sitzen erlaubst.

 

 

Wenn jeder wie Frau Haverbeck oder Herr Mahler im Gefängnis sitzen würde, dann wäre die Widerstandsarbeit schon lange vorbei.

Vielleicht erinnerst Du Dich noch an Henry Hafenmeyer, der mit Ursula Haverbeck die Menschen zur HC-Leugnung-Selbstanzeige aufforderte und sie damit in die direkten Arme des Feindes lockte? Sowas nennt man Feindaktivität.

Aber es ist müßig mit Menschen zu diskutieren, die nicht im Widerstand aktiv sind und sich dennoch über Aktivisten das Maul zerreißen. Ich habe genügend Argumente geliefert, die eine Vorsicht bei Mahler und Haverbeck indizieren. Aber auch diese Menschen haben Gefolgsleute die immer jemanden brauchen, der für sie spricht und denen die Arbeit sich selber zu informieren oder aktiv zu werden, abnimmt. 

 

 

Einen Blog wie den Meinigen zu betreiben
ist nur mit einem Leben im Untergrund möglich und da sitzt man eben nicht im Trockenen
und Unbeschwerten.

 

 

Am besten meldest Du Dich von meinem Rundbrief ab und hörst auf bei mir mitzulesen. Starte Deinen eigenen NS Blog und erlebe was es bedeutet im Visir des Feindes zu stehen. Ich hab noch so einen Kandidaten wie Dich, der jedesmal versucht in meinem Kommentarbereich freche und unverschämte Kommentare über mich und andere Kommentatoren abzugeben und weil er daran gehindert wird, nun wie ein Giftpilz seine Hasstiraden verschießt, anstatt sich abzuregen und einen eigenen Blog ins Leben zu rufen, auf dem er dann seinen Sermon abgeben kann. 

 

 

Immer schön den Ball flach halten, wenn Du nix vorzuweisen hast.

 

 

Das war jetzt meine abschließende Antwort an Dich. Für mich ist das Thema gegessen und Du wirst auch keine weiteren Antworten von mir erhalten. Ich hab zuviel anderes Wichtigeres zu tun, also meine Zeit mit ellenlangen Erklärungen und Darlegungen an jemanden wie Dich zu verschwenden. 

Aber ein letztes Mal mußte es eben noch sein.

 

 

Also, seiner Ansicht nach ist es ÜBERTRIEBE HETZE gegen Juden, was ich veröffentliche.

 

Übertrieben??????
Hetze ?????

 

Ich hab Euch immer gesagt, das eine HC Leugnung auf freier Wildbahn für jeden von UNS ein „Todesurteil“ ist.  Wir Kameraden im Widerstand sollten NICHT im BRD Gulag enden, sondern unsere Aufgabe zur Weiterverbreitung der Wahrheit mit Vorsicht in der noch bestehenden Freiheit wahrnehmen.

 

 

 

 

Euer Rabe

 

1

Verbreite diese Seite:
4 1 vote
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Zeitgeist abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Waldgängerin
12/11/2021 17:20

Völlig richtig. Gefällt mir gut. Bin auch immer wieder solchen Leuten, die zur hc-Leugnung aufgefordert haben, begegnet. Das sind Feinde.

Tochter einer Trümmerfrau
Tochter einer Trümmerfrau(@gabriele-dahmen)
10/11/2021 22:30

Werter Rabe, bitte nicht ärgern über W. Über Frau Haverbeck habe ich einmal sehr nachgedacht und bin zu dem Schluß gekommen, dass sie zwar den HC richtig einschätzt, sich selbst aber als Opfer darstellt. Von ihr hat keiner, insbesondere in diesem hohen Alter, erwartet, dass sie tätig wird. Meine Vermutung ist, (das ist meine persönliche Meinung), dass sie uns vorführen will, nach dem Motto: “ Ich als alte Frau muss mich opfern, weil die anderen sich nicht trauen.“ Den Schuh lasse ich mir nicht anziehen, denn derjenige, der in der heutigen Zeit ein ehrwürdiges Leben, (nach den Vorgaben für den… Weiterlesen »

Darnok Lanius
10/11/2021 12:32

Mir ist unbegreiflich, wie Du, „Rabe“ dich auf solche infamen Unterstellungen immer noch einläSSt und Dich wehrst. Ignorieren, löschen, blockieren! ICH kenne das auch von meinem FB Block, der gelöscht wurde wenn kritische Beiträge den Betreibern nicht gefallen/gefielen. Unser deutsches Massenbewusstsein ist durch Umerziehung seit 1945 so degeneriert worden, daß die meisten Menschen nur noch die „offizielle“ Meinung als „RICHTIG“ gelten lassen und das SELBSTDENKEN aberzogen bekamen. Dabei wissen wir das überall in der öffentlichen Meinungsmache eine Ideologie verfolgt wird in der verdreht, gelogen, betrogen und letztlich gemordet wird, wenn es dem NARRATIV aus dem Ruder läuft. Udo Ulfkotte ist… Weiterlesen »

Nicole
Nicole
10/11/2021 10:41

Schon die Wortwahl die er verwendet, „Hetze gegen Juden“ lässt sehr tief blicken, welch Geistes Kind er ist. Und wer nicht begriffen hat, daß Juden per Blut und Geburt für sich beanspruchen, die absolut Auserwählten zu sein, die von ihrem Gott den Auftrag haben, alles außer sich selbst in die Verdammnis zu treiben, auszulöschen und zu erniedrigen, der hat wirklich nichts begriffen, sich nicht mit dem Thema beschäftigt. Schon das Vater Unser beschreibt,…und erlöse uns von dem Übel…und damit sind die Juden gemeint. Das Grundübel dieses Welt. Ich hatte vor Jahren auch gelesen, daß Haverbeck selbst jüdische Wurzeln hat oder… Weiterlesen »