Chat mit Kamerad Flo aus Rumänien über die Absetzbewegung »» Teil 2 ««

Verbreite diese Seite:

2

Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

 

 

den zweiten Teil unseres Gesprächs am darauffolgenden Tag,
könnt ihr hier lesen.

 

Es sind klärende Fragen und Antworten, die wohl für die Meisten von uns wichtig sind.

 

 

Ich bin froh, dass durch diesen Austausch verschiedene Teile der Thematik angesprochen und dadurch Raum für übergreifende Themen, wie Gen-Spritze z.B., geschaffen wurden.

 

 

 

Ich habe auch eine Nachricht über EPost erhalten mit folgendem Inhalt:

Heil dir Kamerad,

der Widerstand muss aufleben und sich international vernetzen…

Ich habe meinen Frontabschnitt in Skandinavien…

Gruß T.

 

 

Wir NS im Widerstand sind überall in der Welt verteilt
und es sind nicht nur versprengte Einzelpersonen,
wie man leicht annehmen könnte. 

 

 

Das System zeigt uns ganz deutlich WIE VIELE wir sind, denn sonst wäre das Thema RECHTS wohl kaum für diese Blutsauger von Bedeutung.
Es gibt allen Grund für das jüdische Pack Angst vor uns zu haben.

 

 

Sieg Heil dem letzten Bataillon und allen treuen aufrechten Kameraden, die niemals die Flinte ins Korn werfen würden. 

 

 

Es war ein sehr langer Weg von Mai 1945
bis hier und jetzt.
Wir sind noch nicht am Ziel, aber ganz nah dran.

 

 

Ich freue mich auf den Tag, an dem WIR ALLE mit der Fahne voran, alle gesäten Zweifel beseitigt und unser Ziel erreicht haben, endlich Frieden und Wohlstand in die Welt tragen können. 

 

 

Das Deutsche Volk wird wieder zu dem, für was es geschichtlich vorgesehen ist.

Die großartige Leistung unseres Führers und den speziellen Kameraden aus den Jahren 1933-1945,
die mit weiser Voraussicht,
unter nicht vorstellbaren Bedingungen, an der Befreiung der Welt vom ewigen Parasiten, durch den Krieg nach dem Krieg gearbeitet haben
und es immer noch tun.

 

 

Wer auch nur einen Moment an ihrer Integrität zweifelt, der hat den Deutschen Geist von Ehre und Treue weder verstanden noch verinnerlicht.

 

 

Los gehts….

 

 

Chat Transcript mit Kamerad Flo vom  2/9/2021

 

 

Kamerad:
Sieg Heil!
Hier ist Flo.

 

Rabe:
Heil Flo.
Hast Du mir eine EPost geschickt und nach dem Chat Protokoll gefragt?

 

Kamerad:
Noch nicht, aber ich wollte Dich darum bitten.

 

Rabe:
Wenn Du einverstanden bist, kann ich auch einen Artikel daraus machen. Eigentlich habe ich schon mit dem Entwurf begonnen, ohne Namen, nur unser Gespräch. Was hältst Du davon?

 

Kamerad:
Sehr gut.

 

Kamerad:
Vor ein paar Minuten habe ich gerade einen Artikel über den Iran gelesen. Er ist auf Deinem Blog. Ich habe den Artikel an einen Freund von mir geschickt und er sagte, dass der Iran eine ZOG ist und die meisten der Revolutionsgarden keine Nationalsozialisten sind, sondern Juden

 

Rabe:
Heute gehört der Iran zur  ZOG, vorher war er es NICHT, als der Unfall passierte. Trotzdem sollen sich dort immer noch deutsche Stützpunkte befinden.

 

Kamerad:
Aber die deutschen Stützpunkte stehen in Kontakt mit den iranischen Behörden?

 

Rabe:
Früher war das so. Seit die Behörden zugunsten der Juden gewechselt haben, glaube ich nicht, dass die ZOG im Iran Kontakt hat.

 

Kamerad:
Diese Stützpunkte können ohne die Zustimmung der Behörden des Landes, in dem sich diese Stützpunkte befinden, in Betrieb genommen werden?

 

Rabe:
Ja, richtig.

 

Kamerad:
Viele Menschen sind besorgt und fragen mich, wann das Dritte Reich zurückkehren wird.

 

Rabe:
Ja, jeder will es wissen, aber wenn WIR es wissen, weiß es auch der Feind.

 

Kamerad:
Einer von ihnen fragte mich, ob die Impfstoffe als Test dafür verwendet werden könnten, welche Weißen einen Charakter haben und es wert sind, gerettet zu werden?

 

Rabe:
Ich denke nicht, dass die Injektionen eine Art Test von unseren Kameraden sind. Es ist von Natur aus ein Intelligenztest, und deshalb stehen wir vor einer knallharten Selektion.

 

Kamerad:
Ich stimme mit Dir überein.
Der Anteil der Deutschen, die geimpft sind, liegt bei über 50 %.
Vor ein paar Jahren habe ich auf deagel.com die Bevölkerungsprognose für alle Länder gesehen.
Die deutsche Bevölkerung lag im Jahr 2025 bei 28.000.000.

 

Rabe:
Ja, wenn die Geschichte bis 2025 weitergeht, wird es so sein. Ich denke nicht, dass wir bis 2025 warten müssen. Wir haben das eigentliche Endspiel bereits erreicht.

 

Kamerad:
Die Vorhersage für Italien um 25.000.000.
Wir leben in einer Zeit, in der wir unsere Sinne einsetzen müssen, um zu überleben. Es ist ein Überlebenstest.

 

Rabe:
Ja, das Überleben und der natürliche Instinkt sowie der gesunde Menschenverstand werden die große Veränderung bewirken.

 

Kamerad:
Viele Leute denken, dass die Deutschen untätig sind, aber ich habe gesehen, dass die Deutschen viele Dinge gegen den Feind im Krieg nach dem Krieg getan haben

  • Zum Beispiel die Katastrophe von Tschernobyl im Jahr 1986.
  • Die Operation Highjump im Jahr 1947.
  • Die Zerstörung der chinesischen Staudämme im Jahr 2021
  • oder die Zerstörung der NATO-Jets und Panzer im Irak während der Operation
  • „Wüstensturm“ im Jahr 1991

 

Rabe:
Ich habe Dir die Chat Transkripte der letzten beiden Tage gesendet.

 

Kamerad:
Danke

 

Rabe:
Ja, es gab so viele Aktionen, die von unseren Kameraden durchgeführt wurden. Wenn es sie nicht gäbe, wären ALLE VÖLKER bereits bis ins Mark versklavt.

 

Kamerad:
Außerdem habe ich angefangen die Videos von Peter Schmidt anzuschauen. In Zukunft möchte ich jemanden finden, der diese Videos ins Englische übersetzt, denn er hat viele gute Informationen.

 

Rabe:
Wenn Du auf meiner Website nach KaWi Schneider suchst, wirst Du  alle Berichte über die Aktionen der RD finden.
Gut, dass Du Dir die Videos im NSL-Forum ansiehst.

 

Kamerad:
Gestern habe ich Musik von Richard Wagner gehört. Sein Werk war immens. Ich habe ein Bild mit Richard Wagner auf Deinem Blog gesehen.

 

Rabe:
Einige sind recht lang und es könnte schwierig sein, eine Übersetzung anzufertigen. Ich bin nicht gut mit Untertiteln, die von einem Programm unter Videos eingefügt werden können. Zumindest habe ich davon gehört 😜
Richard Wagner war einer von uns, immens starke und kraftvolle Musik.
Es gibt einen Artikel über Kunst und Musik im 3.Reich, den ich gemacht habe….warte, ich werde den Link überprüfen.

 

Kamerad:
Bitte sende mir das Bild mit Richard Wagner und das Zitat über den Juden.


Rabe:
Hier sind die Bilder.

 

Kamerad:
Ich möchte einen Beitrag auf dem Kanal The Breakaway Germans
Wir haben viele Artikel aus Deinem Blog geteilt, weil Dein Blog eine großartige Quelle für sehr gute Informationen ist.

 

Rabe:

Musik im Dritten Reich – Damals und heute im Vergleich »» Teil 1 ««

Aber ich muss diese beiden Artikel bearbeiten, denn sie stammen aus der Anfangszeit dieses Blogs und nach mehreren Serverwechseln sind viele Bilder und Formate verloren gegangen. Ich werde sie also in den nächsten Tagen bearbeiten und dann könnt ihr sie an euren Telegram-Kanal weiterleiten.

Sehr gut, verbreite die Wahrheit

 

Kamerad:
Heute möchte ich einen Clip über die Rhein-Maas-Konzentrationslager posten
Das war ein echter Holocaust.
Der Holocaust richtete sich gegen das deutsche Volk

 

Rabe:
Holocaust bedeutet eigentlich Brandopfer, also war der Holocaust an den Deutschen die Bombardierung Dresdens und anderer Großstädte durch Churchill gegen Ende des Krieges.

 

Der Feind hat die Deutschen bei vielen Gelegenheiten massakriert, zum Beispiel in den Kriegsgefangenenlagern, in der Rheinaue und an anderen Orten, und natürlich das Massaker an den fliehenden Deutschen aus Ostdeutschland.

 

Kamerad:
Mein Traum ist es, alle Juden STERILISIERT und auf einer Insel isoliert zu sehen, die Russen in Lagern versklavt zu sehen, damit sie sehen, was sie unseren Kameraden angetan haben. Das gleiche Schicksal wünsche ich mir für die französischen und britischen Soldaten.

 

Rabe:
Aber die deutschen Soldaten galten nicht als Kriegsgefangene, sondern als entwaffnete Feinde, weshalb die deutschen Soldaten nicht unter die Genfer Konvention fielen.

 

Kamerad:
Das war eines der größten Verbrechen, das an Deutschen begangen wurde.

 

Rabe:
Ja, ich habe auch Rachegefühle in mir.

 

Kamerad:
Ich habe gestern ein sehr gutes Zitat auf  Deiner Seite gesehen.

„Man zeigt großen Charakter, wenn man nicht mit einem entschlossenen Gewinner verbündet ist, sondern mit denen, die verlieren und für die Wahrheit kämpfen“

 

Rabe:
Wo haben Sie dieses Zitat gefunden und wer hat es gesagt?

 

Kamerad:
Ich habe es auf Ihrer Website gesehen und kann den Artikel nicht finden. Aber ich werde ihn wieder finden.

 

Rabe:
Ich kann mich nicht an jedes Zitat und jeden Artikel im Detail erinnern, aber ich weiß, was ich geschrieben habe und wo ich es finden kann.
Jetzt sind es fast 700 Artikel, das ist eine ganze Menge. 😁

 

Kamerad:
Ich habe gerade den 10-teiligen Artikel über Das Letzte Bataillon beendet.
Dort habe ich einige sehr interessante Bilder gesehen, darunter auch einige Gebäude auf dem Mond.

 

Rabe:
Das ist wirklich eine tolle Serie.
Ja, ich recherchiere viel und füge Bilder von Autoren ein, aber viele auch aus dem Netz. Die Bilder von den Gebäuden auf dem Mond sind aus dem Film „The iron sky“, von einem finnischen Regisseur. Dieser hat die Absetzbewegung aufgegriffen, allerdings dann einen Reptilien-Film und Anti-NS Film draus gemacht.

 

Kamerad:
Es war ein Gebäude in Form eines Hakenkreuzes auf dem Mond und eine fliegende Untertasse in seiner Nähe.
Ich frage mich, was auf dem Mars sein könnte?

 

 

 

Rabe:
Es gibt auch eine wunderbare Serie über die Absetzbewegung. Geschrieben als eine Art historisches Epos.

 

Kamerad:
Auf Entityart glaubt der Autor, dass unsere Kameraden auch auf Ceres sind.

 

Rabe:
Peter Schmidt hat in einem der NSL-Treffen über unsere Kameraden gesprochen und darüber, wie sie das Universum und die Planeten beherrschen.

 

Kamerad:
Ich werde die deutsche Sprache lernen, weil ich all diese Informationen sammeln muss.

 

Rabe:
Wenn Du wirklich die Geschichte studieren willst ist es sehr empfehlenswert, Deutsch zu lernen.

 

Kamerad:
Aber Peter Schmidt hat so viele Informationen und leider sind sie nicht ins Englische übersetzt.
Was war nach Ihren Quellen die größte Schlacht im Krieg nach dem Krieg?

 

Rabe:
Ich denke, es waren nicht wirklich eine Schlachten, sondern eher eine Art Verteidigungs- und Ordnungsaktion. Die größte Herausforderung war die Koordination der Absetzbewegung und die Entwicklung der Wunderwaffen und Superwaffen. Der Rest war eher eine Art Kinderspiel 😜

 

Kamerad:
Das Lied von Erich Kemper ist so schön. Wann wurde es aufgenommen?
Dieses Lied gibt uns auch viele Hoffnungen.

 

Rabe:
Ja, das ist ein tolles Lied, nicht wahr?

 

Kamerad:
Ich habe es übersetzt und auf unserem Kanal veröffentlicht.

 

Rabe:
Laß mich das überprüfen. Es war auf jeden Fall NACH dem WK2.

Hier kannst Du alle seine Lieder finden.

 

Kamerad:
Dieses Lied ist so wahr.
Er erwähnte die Antarktis und die Rückkehr unserer Kameraden.

 

Rabe:
Er schrieb viele Lieder über unsere Kameraden und auch über den HC.

 

Kamerad:
Ich habe nach Details über die technischen Daten der UFOs gesucht.
Das schnellste UFO ist Haunebu 3?

 

Rabe:
Wie lange ist das nun her, Haunebu 3? Fast 76 Jahre. Ich schätze, dass sie jetzt eine so fortschrittliche Technologie haben, welche jenseits all unserer Vorstellungskraft liegen dürfte.

 

Kamerad:
Im Jahr 1944 wurde der erste Flug zum Mars aufgezeichnet.
Leider sehe ich so viele Menschen, die an die Theorie der flachen Erde glauben und nicht glauben, dass es möglich ist, dorthin zu fliegen.
Weil die NASA sie getäuscht hat.
Aber wenn die NASA nicht auf dem Mond landen kann, bedeutet das nicht, dass andere nicht im Weltraum fliegen können.

 

Rabe:
Wir alle leben in einer riesigen hyperdimensionalen Täuschung, seit es die Möglichkeit gibt die Geschichte effektiv zu verändern. Ich bin mir so sicher, dass die meisten Dinge, die wir kennen, Lügen sind und die einzige Realität die letzten 150 Jahre sind, die mehr oder weniger leicht nachverfolgt werden kann. Ich warte nur noch auf die Enthüllung unserer Kameraden, und wir werden die Vergangenheit wie die Linien in unserer Handfläche erkennen.

 

Kamerad:
Denkst Du, sie könnten auch eine Zeitmaschine haben?

 

Rabe:
Ja.
Die Glocke

 

Kamerad:
Die Glocke

 

Rabe:
Ja, die Glocke war das Zeitmaschinenprojekt. Leider habe ich dazu bisher keinen Artikel herausgegeben.

 

Kamerad:
Beeindruckend.
Vor kurzem sah ich den Aufstieg eines Mannes, Attila Hildmann.

 

Rabe:
Hahahahahaha

 

Kamerad:
Ich denke dieser Typ ist eine Täuschung.

 

Rabe:
Er denkt er wäre der zweite Hitler.

 

Kamerad:
Niemand kann Adolf Hitler sein, außer Adolf Hitler.

 

Rabe:
Ich habe zwei Artikel über ihn geschrieben, das sagt alles.
Natürlich nicht, niemand kann sich mit dem Führer messen.

 

Kamerad:
Ich glaube, dass Adolf Hitler ein Prophet war.
Vielleicht war er nicht einmal von unserem Planeten, aber seine Mission war es, uns zu retten.
Vielleicht liege ich falsch.

 

Rabe:
Es ist schwer zu sagen wer er wirklich war, aber Miguel Serrano war sich 100%ig sicher, dass er der Avatar eines Hindu-Gottes war.

 

Kamerad:
Das ist mein Gefühl, dass er nicht von unserem Planeten war.

 

Rabe:
Er war außerordentlich gelehrt und hatte so viel Einsicht in verschiedenste Themen. Er war freundlich und stark, ein Mann aus dem Volk und sein Mitgefühl war unermesslich groß.

 

Kamerad:
In der Tat.

 

Rabe:
https://fliegende-wahrheit.com/2020/07/17/mond-und-mars-verbot-fuer-nasa-und-co/

 

Kamerad:
Ich danke DIr.
Ich werde dies auf meinem Kanal veröffentlichen.

 

Rabe:
Unter dem Menüpunkt Adolf Hitler findest Du alle seine außergewöhnlichen Aktivitäten und das Zeugnis seiner wunderbaren Persönlichkeit durch berühmte Menschen aus aller Welt.

 

Kamerad:
Mein Großvater bewunderte Hitler sehr.

 

Rabe:
Ich erinner mich an Deine Aussage.

 

Kamerad:
Es war ein schönes Gespräch für heute. Bitte verzeihe mir, wenn ich Dich manchmal um so viele Dinge bitte,

 

Rabe:
Keine Sorge. Es ist gut, dass wir uns unterhalten.
Ich weiß das zu schätzen.
Wenn Du möchtest, schicke ich Dir das Skript an Deine E-Mail-Adresse.

 

Kamerad:
Ja, Danke.
Sieg Heil!

 

Rabe:
Ich werde den Artikel nach unserem ersten Gespräch fertig stellen und danach den zweiten und vielleicht auch den dritten. Die Menschen haben Interesse an dieser Art von Dialog.

 

Kamerad:
Was den Raben-Chat betrifft, so erinnere ich mich an Hugin und Munin aus der nordischen Mythologie.

 

Rabe:
Ja, daraus ist es.

 

Kamerad:
Die moderne Gymnastik wurde von einem Deutschen gefördert
Er führte den Barren, die Ringe und das Reck ein.
Musik, Sport, Maschinen, Philosophie, Kunst … so ein wunderbares Land und eine wunderbare Zivilisation. Deutschland ist ein tolles Land und ich liebe es.

 

Rabe:
Genau. Wir waren eine große Nation, und jetzt ist nicht mehr viel von dem übrig, was so großartig war. Aber unsere Vorfahren werden den Ruhm und die Ehre und damit auch das Wissen in die Welt zurückbringen.

 

Kamerad:
I hoffe das sehr.

 

Rabe:
Da gibt es überhaupt keine Zweifel, denn  Ehre ist Treue. Das Wort gilt.

 

Kamerad:
Wir werden uns bald wiedersehen. Es ist eine wahre Freude, mit Dir zu sprechen.
Sieg Heil!

 

Rabe:
Dir auch, Flo
Heil Hitler, Flo. Bis zum nächsten mal.

Kamerad:
Danke

 

Rabe:

NSL Forum

Das Ende des 2. Weltkriegs —- Chaos oder wohlgeordneter Abzug in Rückzugsgebiete?

 

Dies ist der Artikel über die U-Boote.

Hier findest Du die Artikel von und über KaWi Schneider, dem ehemaligen Experten für deutsche Rache und Anschläge.

 

 

Besucher ist gegangen

 

 

 

 

Euer Rabe

 

 

 

2

Verbreite diese Seite:
0 0 votes
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Beiträge mit Videoinhalt, Das ewige Übel, Wahre deutsche Geschichte, Zeitgeist abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments