Attila Hildmann »» Der neue Adolf Hitler oder doch nur System-Agent? ««

Verbreite diese Seite:

2

Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

Attila Hildmann wurde als
Attila Klaus Peter Hildmann (* 22. April 1981 in West-Berlin) geboren, ist ein deutsch-türkischer Autor von Kochbüchern veganer Gerichte.

 

 

Im damaligen West-Berliner Bezirk Kreuzberg als Sohn türkischer Eltern geboren, hat er dadurch neben der deutschen auch die türkische Staatsbürgerschaft.

 

Noch als Baby wurde er zur Adoption freigegeben und wuchs bei deutschen Adoptiveltern auf.

 

Hildmann berichtet selbst von einer Jugend voller Gewalterfahrungen,
im Laufe der Zeit sei er vom Opfer zum Täter
und auch straffällig geworden. Dreieinhalb Monate habe er in U-Haft verbracht.

 

An der Lise-Meitner-Schule in Berlin-Rudow legte er das Abitur ab. Hildmann wurde nach eigenen Angaben Veganer,
nachdem sein Adoptivvater 2000 einem Herzinfarkt erlegen war.

 

Hildmann machte den Fleischkonsum seines Vaters für dessen Tod verantwortlich.

 

Hildmann, damals selbst stark übergewichtig,
wollte nicht dasselbe Schicksal erleiden und verzichtete daraufhin zunächst auf Fleisch- und Fischprodukte.

 

 

 

Neben der vegetarischen Ernährung begann er Sport zu treiben. Nach einiger Zeit verzichtete Hildmann auf fast alles und ernährte sich überwiegend vegan.

 

 

Los gehts….

 

 

 

 

 

Auszug aus einem Artikel:

 

 

 

AVOCADOLF UND CO.:
DAS NETZ VERPASST ATTILA HILDMANN NEUE SPITZNAMEN

 

 

„Attila Hildmann sorgt aktuell immer häufiger für Aufsehen. Erst kürzlich, Juli 2020, wurde gegen ihn Strafanzeigen wegen Volksverhetzung & Bedrohung eingeleitet. Mit dem, wodurch er ursprünglich bekannt wurde, veganem Kochen, verbindet Hildmann mittlerweile kaum noch jemand. Verschwörungstheorien und Hetze stehen im Vordergrund. Auch die seltsamen Inhalte seiner Telegramm-Gruppe bereiten Sorgen.
Das Netz hat sich nun auf einen Spitznamen für Hildmann geeinigt. Einen? Na gut, mehrere …“

 Mit diesem Spitznamen fing alles an:

 

Okay Leute, irgendjemand hat sich für Attila Hildmann den Spitznamen „Avocadolf“ ausgedacht und ich denke das war’s. Es kann einfach nicht besser werden, das ist der Endgegner-Gag des Deutschen Internets. Packt zusammen, wir gehen zurück zu Facebook.

— Tom Kraftwerk (@TomKraftwerk) July 20, 2020

 

 

 

 Selten hat etwas besser gepasst als „Avocadolf“.

 

Wenn sich der oder diejenige Urheber*in des Namens bitte melden könnte: Ich würde dir safe ein Bier ausgeben und dich evtl heiraten.

— Tom Kraftwerk (@TomKraftwerk) July 20, 2020

 

 

 

 Der Spitzname wird geliebt!

 

Irgendwer hat den durchgeknallten Deppen wohl Avocadolf genannt und ich glaube nicht, dass ich heute wieder aufhören kann, zu lachen.

— Ich, der Frühling. (@deichgenosse) July 20, 2020

 

 

 

 Aber Moment, ist Avocadolf vielleicht doch nicht die erste Wahl?

 

Ich dachte man hätte sich auf Hirsehitler geeinigt.

— Hummelfee (@Hummelfee5) July 20, 2020

 

 

 Ah, okay … dann passt ja alles wieder.

 

Avocadolf‘ ist ja wohl eindeutig ein Vorname und ‚Hirsehitler‚ ein Nachname. Somit stimmen auch die Initialen!

— DaFritzi (@DaFritzi) July 20, 2020

 

 

 

Ah, wir hatten ja noch mehr Spitznamen versprochen. Kein Problem:

 

Hirse Hitler
Rohkost Rommel
Gemüse Goebbels
Hafer Heydrich
Brokkoli Bormann
Spargel Speer
Reiskanzler
Avocadolf
SSiggurke

 

 

 

 

Die Frage ist,
ob der Vorname Attila von ihm selbst benutzt wurde, oder schon in seiner Geburtsurkunde eingetragen war, bevor die Adoptiveltern
ihn zu sich nahmen und ihm die Vornamen
Klaus Peter gaben.

 

 

Ich denke das bleibt erstmal offen, es sei den jemand von Euch hat mehr Informationen. Ich frage deshalb, weil ich wissen möchte ob Attila Hildman eventuell als neuer Agent vom System aufgebaut wurde und seine Initialen angepasst wurden.

Wie ihr hier sehen könnt, sind die Promotionen zu Attila sehr umfangreich durch die Presse und das Fernsehen gegangen.

 

 

 

 

 

Das Video ist von seinem Telegram Kanal

 

 

Auch ist das Fitnessvideo von ihm sehr professionell gemacht und hat bestimmt einen riesigen Batzen Geld gekostet. Die Frage ist, wer hat dies bezahlt und wer profitiert dann später davon, also CUI BONO?

 

Das Video ist von seinem Telegram Kanal

 

Seine Verbindung zu den Freimaurern hat er ganz frei öffentlich über seine Sprachnachrichten über Telegram bekannt gegeben, dann allerdings keine Namen genannt, um die Privatsphäre der Person zu schützen…. hä????

Im Nachhinein, weil sehr Viele mißtrauische geworden sind, hat er dann doch noch die „Geheimnisse“ preisgegeben.

 

 

Was ist es, was mir an Attila nicht gefällt?

 

 

Er vergleicht sich mit dem Führer Adolf Hitler.

 

 

 

 

 

 

 

Das Video ist von seinem Telegram Kanal, genauso wie die Bilder.

 

 

 

Es wird sogar noch schlimmer,
indem er Adolf Hitler selber
als einen Untergebenen in seinem Wolfsrudel sehen würde, sollte der Führer noch leben.

 

 

 

 

Er sieht sich als das Oberhaupt des neuen kommenden Staates mit den Worten:

„Irgendwann regiere ich diese Land, einschließlich der Exekutive.“

 

 

 

 

Also ein Türke
regiert dann Deutschland und die Deutschen,
ganz nach dem Wunsch vom
Cem Özdemir…. Aha

 

 

 

 

 

 

Er hat ein perfektes Profil für einen Agenten,
mit ausgesuchter Werbung
für ein breites Publikum.

 

 

 

Er hat keinerlei bescheidene Charakterzüge, ganz im Gegensatz zu unserem Führer. 

 

 

 

Er hängt dem Judeo-Christentum an.  

 

 

 

Ich kann die Frage des Titels dieses Artikels NICHT definitiv beantworten, allerdings klingeln bei mir alle Alarmglocken. Ich weiß nicht wie es Euch geht.

 

 

Jedoch denke ich, dass es gibt viele Kameraden geben wird die sich ihm anschließen, genauso wie es viele Kameraden gibt, die sich dem PsyOp von Q-Anon mitsamt dem Trump Judenbüttel hingegeben haben.

 

 

Das ist also kein Zeichen von Wahrheit, sondern eher von Verblendung.

 

 

 

 

Euer Rabe

 

 

2

Verbreite diese Seite:
0 0 votes
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Beiträge mit Videoinhalt, Das ewige Übel, Für Anfänger, Wahre deutsche Geschichte, Zeitgeist abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Irma
Irma
12/08/2021 18:55

Sei gegrüßt Rabe,
in diesem Video vom 6.August hat sich Attila selber einen Knoten ins Gehirn gebastelt und merkt es anscheinend nicht.
Gelber Impfpass = gelber Judenstern – häää?
https://t.me/ATTILAHILDMANN81/451
Für mich ist der durch, aber sowas von.
Gestern auch noch folgendes Video gesehen, dass ihn ziemlich entblößt.
https://t.me/NWOHunter_An_die_Nachwelt/7650
Die Wahrheit drängt immer stärker ans Licht, drum hoffe ich so sehr, dass Die bald ablenken müssen und ihre Alien-Invasion starten. Und dann, dann können die Kameraden aus dem Eis auch erscheinen und den getürkten Ufos mal zeigen, wo die Harke hängt.

In diesem Sinne
Heil und Segen fürs Deutsche Volk

Tochter einer Trümmerfrau
Tochter einer Trümmerfrau
12/08/2021 20:43

Werter Rabe, bei Attila ist mir sehr, sehr, sehr aufgestoßen: 1) Einmal, dass er sich Deutschtürke nennt. Falsch: Ich bin Deutsche, weil ich einer Sippe angehöre und nicht, weil ich auf diesem Grund und Boden geboren bin. Staatsrechtlich wird dies jus sanguini, also Blutsrecht, genannt. Das wurde durch die Okkupationsverwaltung geändert, weil sie alle, die hier geboren sind, als Deutsche ausgeben wollen. Nein, so nicht. Demnach kann ich nur einem Volk angehören, also Deutsch oder Türke, aber niemals beides. Nach germanischen Recht richtet sich der Stamm nach dem Mann. Deshalb nimmt die Ehefrau auch den Namen des Mannes an, nachdem… Weiterlesen »

Vatersland
Vatersland
13/08/2021 01:11

Ein Türke gehört nicht zu meiner Familie und auch nicht zu unserem Volk schon das Aussehen ist in meinen Augen hässlich und abstoßend da hilft auch kein fleischloses Leben-fand den immer extrem verlogen und …und ja hald aufgebaut in den Medien ( Stefan Raab etc.)mein Bauchgefühl sagt die Wahrheit