Der jüdische Messias kommt dieses Jahr »» ab Freitag den 18.09.2020 ««

Verbreite diese Seite:

2

Heil Euch Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

 

 

das jüdische Neujahr soll nun der Beginn zur Erscheinung des jüdischen Messias sein.

 


Angefangen von Fr., 18. 09. 2020  bis  So., 20. 09. 2020

 

Die messianischen Rabbiner, deren einzige Aufgabe es war/ist, die Thora nach Anzeichen des Erscheinens ihres Messiahs durchzugraben und mit der Methodik der jüdischen Kaballah den Zeitpunkt zu bestimmen.

 

 

 

Dazu muss man wissen,
dass das jüdische Alphabet nur Buchstaben hergibt aber keine Zahlen kennt. Aus diesem Grunde wird jedem Buchstaben eine Zahl zugeordnet,
um ein Zahlensystem innerhalb der Buchstaben zur Verfügung zu haben.

 

 

 

Aus der Fülle der Buchstaben der Thora und ihrer Verse wurde dann nach Zahlenkombinationen gesucht, die das Erscheinen des Messiahs eindeutig aufzeigen würden.

 

 

 

Es scheint nun so,
als wenn die Lügenbarone von jüdischen Rabbis mit ihrer „Rechenkunst“
(kein Wunder das die allermeisten Juden im Handelsgeschäft und Bankengewerbe tätig sind)
nun den entsprechenden Zeitraum ausfindig machen konnten.

 

Ich nehme eher an,
dass die auf Grund des jüdischen Hinterhalts in der Weltpolitik,
(Anhaltspunkte für einen weiteren verheerenden Krieg, der natürlich jüdisch eingefädelt und angezettelt sein wird, sind reichlich vorhanden) 
nun ein absehbarer Prozeß entstanden ist, der die Ankunft ihres „Messias“ mit zuvor vollständig zerstörter Erde und Nationen,
vorhersagbar macht.

 

Das sollte uns nicht weiter Sorgen bereiten,
denn wo ein jüdischer Messias erscheinen soll, da ist die Deutsche Absetzbewegung auch
nicht fern.

 

 

 

Irgendwann muss es ja zu diesem Crescendo kommen, auch wenn die illusionäre Vorstellung von einem Weltfrieden durch Proteste und Demonstrationen
(alle Regierung sind jüdisch, wer soll einen denn da erhören als Sklave?)
immer noch in den Köpfen der betroffenen Menschen
weltweit herumgeistert.

 

 

 

Alles läuft nach jüdischem Plan,
denn JEDE alternative Opposition IST von den Juden
KONTROLLIERT.

 

 

 

Nicht nur Eine oder Mehrere,
NEIN,
Tausende sind gleichzeitig auf den Weg geschickt und im Vorfeld formiert worden. Schlägt Eine fehl,
ist die Nächste direkt da, wie bei den Köpfen der Hydra.

 

 

 

Sie haben ALLE das gleiche Ziel,
die Menschen in eine QUASI Opposition zum bisher herrschenden System zu stellen. Es ist wie beim Schachspiel,
wo durch viele verschiedene Züge ein Sieg in Aussicht gestellt wird, bis alle Bauern/Turm/Pferd/Läufer auch entfernt werden und
der König sichtbar wird.


Allerdings ist dieses Schachspiel auf einen König (Messias/König/Kaiser) ausgerichtet,
deswegen auch die vielen kO Kaiserreichverfechter und Gelber Schein Befürworter
kO,
allerdings befindet sich im Schachspiel KEINE Absetzbewegung und ist aus diesem Grunde für die Allermeisten unsichtbar.

 

 

 

Im Hintergrund bewegen sich unsere Kameraden in ihren fliegenden Scheiben,
immer auf Beobachtungsposten und einsatzbereit.

 

 

 

Es ist nicht so,
als wenn wir gemütlich zuhause auf dem Sofa sitzend alles den Anderen überlassen müssen.
Für uns ist es sehr wichtig mit der Materie der Absetzbewegung und dem Eid

„Ehre heißt Treue“

ausgestattete Absicht, die seit Jahrtausenden schwelenden und hin und wieder heftig aufflammenden Kriege ein für alle Mal zu beenden.

 


Unsere Aufgabe ist es genau hinzuschauen und nicht in den Honigfallen des Systems kleben zu bleiben. Kampf ist NIEMALS süß!!!

 

 

 

Das der Endkampf schon lange eingeläutet ist, das wissen Viele, aber nun geht es in die heiße Phase und das Ende ist nah.

 

 

Los gehts…

 

 

 

 

 

 

 

 

PROMINENTER RABBINER BRICHT SCHWEIGEN:

‘MESSIAS KOMMT DIESES JAHR!

 

Zwischen Fr., 18. 09. 2020 – So., 20. 09. 2020

 

 

Seit der Erschaffung der Welt gab es 5.780 Feiertage von Rosch Haschanna, aber wenn sich die Vorhersage eines prominenten Rabbiners bewahrheitet, wird Rosch Haschanna Nummer 5.781 in nur wenigen Wochen etwas ganz Besonderes sein.

Rabbiner Shalom Arush, ein israelischer Breslov-Rabbiner und Gründer der Chut Shel Chess Institutions, machte eine völlig untypische Ankündigung: Am 18. September werden die Juden das letzte Neujahr ohne den Messias feiern.

 

“Ich werde Ihnen mit Sicherheit sagen, dass Haschem (Gott, wörtlich ‘der Name’) uns helfen wird, uns nach Rosch Haschanna zusammen zu treffen”, sagte Rabbi Arush letzte Woche in einem Interview. “Und denken Sie gut daran, was ich Ihnen sage, dass dieser Rosch Haschanna der letzte ohne Moshiach (Messias) sein wird. Und es könnte sehr wohl sein, dass an diesem Rosch Haschanna der Messias offenbart wird.

 

Der Rabbiner betonte, dass er noch nie zuvor eine solche Aussage gemacht habe.

 

“Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich seit über 40 Jahren lehre und noch nie über den Messias gesprochen habe”, sagte Rabbi Arush. “Aber das sind Dinge, die klar sind und jeder sieht sie. Ich kann es nicht erklären, aber bitte, lassen Sie sich das nicht entgehen. Denn dieses Jahr werden Sie Geschenke erhalten wie nie zuvor.”

 

 

 


Der Rabbiner erörterte dann die Tradition von Breslov Chasidim, zur Begräbnisstätte von Rabbi Nachman in Uman, Ukraine, nach Rosch Haschanna zu reisen. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 30.000 Juden zu diesem Feiertag in die Stadt Uman.

 

 

 

 

 

 

 

Aufgrund der Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit der Pandemie haben sowohl die israelische als auch die ukrainische Regierung Erklärungen abgegeben, in denen sie ein Reiseverbot für jedermann zwischen den beiden Ländern aussprechen. Der ukrainische Innenminister Arsen Awakow sagte, dass die Massenversammlung einen großen Anstieg der COVID-19-Infektionen verursachen und diese sowohl unter den Pilgern als auch unter der örtlichen Bevölkerung verbreiten könnte.

 

 

 

 

 

Rabbi Arush bestand darauf, dass dieses Jahr beispiellos sein werde.

 

“Ich weiß, dass sie mich im Himmel nach jedem Wort fragen werden, das ich jetzt sage”, sagte Rabbi Arush.
“Ich kann nicht einfach Dinge sagen, ohne sie zu meinen,” sagte Rabbi Arush.
Dieses Jahr werden die Menschen große Geschenke erhalten. Ich sage allen, dass sie sich das nicht entgehen lassen dürfen. Gebt Euch die Mühe. Es gibt nichts, wovor ihr Euch fürchten müsst. Unsere Weisen haben uns gesagt, dass Abgesandte, die zur Durchführung einer Mitzwa (Thoragebot) geschickt werden, nie zu Schaden kommen: nicht auf dem Weg, nicht bei der Durchführung der Mitzwa und nicht auf dem Heimweg. Und das gilt selbst für eine kleine Mitzwa”.

 

 

Der Rabbiner lobte erneut diejenigen, die für Rosch Haschanna nach Uman gereist waren.

 

 

 

 

 

Quelle

Euer Rabe

2

Verbreite diese Seite:

Aufrufe: 324

5 1 vote
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Achsenmächte des Verrats, Das ewige Übel, Zeitgeist abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Karl
Karl
28/08/2020 18:21

Karl

28/08/2020 18:20
Awaiting for approval
Schaut euch einmal dieses schäbige, großkotzige, selbstherrliche Wesen an.

ulysses freire da paz jr
30/08/2020 00:19

https://pbs.twimg.com/media/ECWrX4XW4AYCbdu?format=png

Dieses Buch https://archive.fo/8AruB#selection-55.0-58.0 ist ein feuriges Schwert, das in der Dunkelheit der Lügen von nun an auf dem Weg zu jedem der Menschen leuchtet. Mit dem mächtigen Volotsky-Schwert werden wir die Sklaven der Erde zerschlagen und eine gerechte und lächelnde Welt aufbauen.

comment image

Lege den dringendsten beiseite, Mann, und lies die große und schreckliche Wahrheit.

Inhalt

Teil eins. Jahrtausende blutbefleckt https://archive.fo/8AruB#selection-535.0-553.15
Kapitel 1. Juden und das alte Judäa https://archive.fo/8AruB#selection-543.0-545.22
Kapitel 2. Juden und Christus https://archive.fo/8AruB#selection-755.0-757.16
Kapitel 3. Juden und ihre falsche Religion https://archive.fo/8AruB#selection-897.0-899.22
Kapitel 4. Juden und Bildung https://archive.fo/8AruB#selection-1135.0-1137.19
Kapitel 5. Juden und ihre Rituale https://archive.fo/PIIpv#selection-5535.0-5543.22
Kapitel 6. Juden und Opfer https://archive.fo/PIIpv#selection-8253.0-8261.21
Kapitel 7. Juden und ihre Feiertage https://archive.is/PIIpv#selection-3711.0-3713.21
Kapitel 8. Juden und Ausschweifungen https://archive.is/PIIpv#selection-4035.0-4035.165 
Kapitel 9. Juden und Verschwörung https://archive.is/PIIpv#selection-4275.0-4277.20
Kapitel 10. Juden und Medizin https://archive.is/PIIpv#selection-4601.0-4603.17
Kapitel 11. Juden und Kultur https://archive.is/PIIpv#selection-5233.0-5235.17
Kapitel 12. Juden und Freimaurerei. Teil I. https://archive.is/PIIpv#selection-5665.0-5667.27
Kapitel 13. Juden und Freimaurerei. Teil II https://archive.is/PIIpv#selection-6031.0-6033.28
Kapitel 14. Juden und die Presse https://archive.is/PIIpv#selection-6213.0-6215.15
Kapitel 15. Juden und Regierung https://archive.is/PIIpv#selection-6579.0-6581.15
Kapitel 16. Juden und Prominente https://archive.is/PIIpv#selection-6949.0-6951.24
Kapitel 17. Juden und Israel https://archive.is/PIIpv#selection-8493.0-8495.16
Kapitel 18. Juden und Deutschland https://archive.is/PIIpv#selection-9029.0-9031.17
Kapitel 19. Juden und die USA https://archive.is/PIIpv#selection-9587.0-9589.12
Kapitel 20. Juden und Russland https://archive.is/PIIpv#selection-10265.0-10267.15
Kapitel 21. Juden und die UdSSR https://archive.is/PIIpv#selection-10719.0-10721.13

Gibt es wirklich eine Jüdische Frage ? https://www.foroparalelo.com/general/existe-realmente-cuestion-judia-547682/

, Juden werden niemals in der Lage sein, ein Volk zu unterwerfen, das seine Rassenreinheit bewahrt hat. Juden in dieser Welt werden immer nur über Nationen herrschen, die die Reinheit des Blutes verloren haben.“ https://nationalvanguard.org/2020/05/soon-it-will-be-illegal-not-to-love-jews/#comment-33258

DIE WAHRHEIT BRAUCHT KEINE GESETZE FÜR IHREN SCHUTZ https://nationalvanguard.org/2019/05/sweden-local-activists-celebrate-adolf-hitlers-birth/#comment-32827

Ist dies wofür wir im Zweiten WK gekämpft haben???? https://nationalvanguard.org/2018/01/conditioning-for-death/#comment-34140

Es wird Studenten und Professoren von philosophischen Hochschulen, Studenten von Militärakademien, Kommandostab der Streitkräfte, Leitern von Machtstrukturen sowie Offizieren aller Ebenen empfohlen. „ https://nationalvanguard.org/2016/12/cucktianity-the-new-clientele/#comment-36099

Die Geschichte wird vom Projekt Gottes geleitet, einem Projekt, das immer auf Freiheit und Leben ausgerichtet ist comment image
Das Schicksal einer Gesellschaft hängt immer von der Haltung ab, die sie angesichts dieses Projekts einnimmt: Entweder wird sie Freiheit und Leben haben oder Sklaverei und Tod erzeugen

ulysses freire da paz jr
01/09/2020 20:36

comment image
Wir trauern um den Helden, dabei übersehen wir die Verbrecher die sie in den Tod geschickt haben. https://nationalvanguard.org/2020/03/we-all-lost/#comment-31579

,,Lenin und Trotzki wollten die russische Gesellschaft vollständig umgestalten und sie wußten, daß dies nur mit Gewalt zu erreichen war. Diese Männer waren Jakobiner und was sie wollten, war eine Art Schreckensherrschaft wie in der Französischen Revolution.  comment image 
Eine der ersten Handlungen dieser jüdischen Bolschewiken nach ihrer Machtergreifung war die Einführung eines Gesetzes gegen Antisemitismus, auf dessen Übertrettung die Todesstrafe stand.
comment image 
Der von Trotzki / Bronstein, einen 1879 in der Ukraine geborenen Jude, entwickelte Begriff ,,Rassismus“ diente dabei zur Verleumdung, Anklage und Verurteilung von Menschen in Rußland, welche sich nicht dem Kommunismus – dem internationalistischen Plan der Entwurzelung und Vermassung der Menschen – unterwerfen wollten; d.h. die sich nicht unter Aufgabe von Eigentum, Kultur und traditioneller Lebensweise in eine Kolchose bzw. in ein sozialistische Kollektive integrieren lassen wollten. Mit dem Begriff ,,Rassist“ wurden all die traditionsbewußten Slawen , die ihre heimische Kultur und Lebensart schätzten und schützen wollten, belegt. Trotzki sah diese als Hindernis zu seinen kommunistischen Plänen zur Umgestaltung der Gesellschaft. Millionen dieser sogenannten ,,Rassisten“ landeten konsequenterweise in Gulag oder wurden gleich umgebracht.” 

Quelle 4.Kapitel https://www.brighteon.com/d25e2d21-98a9-49c9-a362-dcc1e5f266a8

ulysses freire da paz jr
04/09/2020 16:43

Echter Kommunismus – so unterschiedlich als die Theorie oder Propaganda, der darauf abzielt, Unachtsame zu jagen – ist die brutalste und ausbeuterischste Form des Kapitalismus. Wenn im Westen die heutigen Staatsmänner in den meisten Fällen nichts anderes als bloße Agenten von Trusts und Monopolen sind, die ihre Finanzkraft in politische Macht verwandeln, mehr oder weniger verkleidet, im Osten die gigantische “Bande” des Kremls, uneingeschränkt und ohne die Notwendigkeit einer Verstellung durch physische Liquidierung der nationalen Elite, die sich ihm widersetzen könnte, war er in der Lage, den wildesten und herzlosesten Kapitalismus zu errichten: den sowjetischen Staatskapitalismus. Der Anteil der Juden… Weiterlesen »

ulysses freire da paz jr
06/09/2020 01:21

23. Rabbi Rabbi Tvityu ,,Der Messias von Israel wird nur kommen, wenn Christus, Europa und das Christentum endgültig besiegt sind. Also frage ich Sie: Ist es gut, dass der Islam in Europa einfällt? Ja, das sind großartige Neuigkeiten!”  32. Isador Loeb (Wissenschaftler) ,,Die Nationen werden zusammenkommen, um dem Volk Gottes einen Eid zu leisten. Das Schicksal der Völker wird vollständig in die Hände des jüdischen Volkes übergehen, sie werden wie Gefangene in Ketten hinter dem jüdischen Volk marschieren und sich vor ihnen niederwerfen.” Quelle: https://vk.com/@dprost3-belyi-genocid Andere Quellen Der Harvard-Professor plädiert für die “Abschaffung” der weißen Rasse https://www.washingtontimes.com/news/2002/sep/4/20020904-084657-6385r/ Der weiße Völkermord… Weiterlesen »