Das Licht der Welt »» Wilhelm Landig und Erhard Landmann ««

Verbreite diese Seite:

2

Heil Euch Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

 

auf Anraten von Kamerad Holger lese ich gerade ein Buch von Wilhelm Landig „Wolfszeit um Thule“.

 

Dieser Band hat NUR 449 Seiten im Vergleich zu „Rebellen für Thule“ 624 Seiten und „Götzen gegen Thule“ mit 1009 Seiten.

 

 

Die Seitenzahl schreckt schon, muß ich zugeben, aber ich habe mich dazu durchgerungen und bin auf Seite 118 angekommen.

 

 

Der Schreibstil fasziniert und zeitweise bin ich so vom Thema gefangen,
dass ich mich hin und wieder ermahnen muß in Betracht zu ziehen, dass es sich um einen „Roman“ handelt.

 

 

Ich denke, dass Kamerad Landig zusätzlich sehr viel für diese Bücher recherchierte und es auch alleine dem Umstand seiner Zugehörigkeit zur SS Armee geschuldet ist, das er viel Wissen hatte,
welches in seinen Büchern Verarbeitung fand.

 

 

Wie gesagt bin ich gerade an einer Stelle, wo unsere Ahnen, die Atlantiker,
in Bezug zur Weltgeschichte gesetzt werden
und auch die Hintergründe des Wissen und des Lichts, welches von den Ariern, den Goten, den Atlantikern
ausging.

 

 

Gestern erst habe ich ein Bild von Dr. Josef Göbbels bei VK gepostet, mit einem Zitat aus einem seiner Reden, wo er Bezug zum LICHT DER WELT nimmt.

 

 

 

 

Wir haben in der Vergangenheit oft genug unsere Stunde verpaßt. Nun geben wir der Nation die letzte Trumpfkarte in die Hand. Sie wird ausgespielt werden, und dann muß es sich entscheiden, ob wir als Volk noch eine Berechtigung zum Leben haben oder sterben müssen. Das geht uns alle an: Männer und Frauen, Arbeiter, Bauern und Bürger, Studenten und Soldaten.

Der Klassen- und Parteienstaat gehört der Vergangenheit an, der Volksstaat ist im Werden.

Die Sache der Nation muß wieder die Sache des Volkes sein. Es gilt die deutsche Arbeit den Klauen der internationalen Raubfinanz zu entreißen und damit dem deutschen Volk wieder Luft und Licht zum Atmen und zum Leben zu geben.

Wir wollen es nicht mehr dulden, daß der deutsche Arbeiter der Proletarier der Nation ist, — darum sind wir Sozialisten.

Wir wollen es nicht mehr zulassen, daß die deutsche Nation der Proletarier der Welt ist, — darum sind wir Nationalisten.

Und weil wir in diesen beiden Aufgaben den einmaligen geschichtlichen Sinn deutscher Zukunft erblicken, der nur insgesamt gelöst werden kann, darum nennen wir uns Nationalsozialisten.

Das kommende Deutschland wird diesen Stempel tragen oder aus der Reihe der anderen Völker gestrichen werden. Wohlan denn: arbeitet, kämpft, opfert, leidet und duldet! Es handelt sich um Deutschland!

Wenn Deutschland stirbt, dann geht das Licht der Welt aus.

 

 

Heute kam mir spontan Erhard Landmann in den Sinn, den ich schon 2015 bei YT vernommen hatte und fing an nach seinem Video zu suchen.

 

 

Es war die Übereinstimmung beider Autoren die in mir den Wunsch entstehen ließ, all diejenigen von Euch, die bisher noch keinen Kontakt hatten, über diesen meinen Beitrag einzubinden.

 

 

 

Ich werde Euch hier den YT link einfügen und auch seine Wörterbücher über die Altdeutsche Sprache einbinden.

 

 

 

Auch sein Buch „Weltbilderschütterung“ werdet ihr hier finden.

 

 

 

Los gehts….

 

 

 

 

 

 

 

 

Weltbilderschütterung PDF

Altdeutsches Wörterbuch A-O

Altdeutsches Wörterbuch P-Z

 

 

 

 

Euer Rabe

 

2

Verbreite diese Seite:

Aufrufe: 87

0 0 vote
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Beiträge mit Videoinhalt, Hist. Wissen und Fakten, PDFs & Co, Thule Gesellschaft, Wahre deutsche Geschichte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Karl
Karl
13/04/2020 13:30

Hervorragend! Ich habe die Bücher Landigs mindestens zweimal gelesen. Aber von Landmann habe ich noch nie gehört. Es ist also das erste Mal, daß ich mir dieses Video angeschaut habe. Vielen herzlichen Dank für diese Botschaft, Kamerad Rabe. Wenn Landmann recht hat, daß die richtige Deutung der Hieroglyphen und selbst der alten Höhlenmalereien eigentlich Altdeutsch ist, das hieße, daß Deutsch die Sprache der Krieger, die aus dem All kamen, war. Das Wort “Deu” oder “Diu” (auf Griechisch Zeus, lateinisch Deus) bedeutet also zugleich deutsch und Gott. Diese Texte berichten über unsere Vorfahren, daß sie die “Götter” waren. Wotan heißt also… Weiterlesen »

trackback
14/04/2020 01:20

[…] Das Licht der Welt » Wilhelm Landig und Erhard Landmann « […]

Vogel Hugin
Vogel Hugin
14/04/2020 21:33

Ich habe all drei Bände des Thulezyklus gelesen. Unbedingt zu empfehlen! Man kann dabei leicht vergessen, daß wir leider unter einer anderen Wirklichkeit zu leiden haben, so mitreißend ist die Geschichte verfaßt. Aber noch ist nicht aller Tage Abend; die Naturkräfte, die der NS in Form ihrer Denkbarkeit, Verwirklichbarkeit und hell erstrahlender lebensspendender Sonne aus den Fesseln löste, wirken weiter. Ein geordneter, positiver, schaffender, schöpfender Wille von Millionen wurde mit ihm als Ordnungsprinzip und Brücke über den Abgrund sinnentleerten Daseins erkannt seine Wirkkraft unter Probe gestellt. Diese Erkenntnis bleibt und wird sich wieder durchsetzen, denn das Leben muß sich immer… Weiterlesen »