Alle Christen sind Gehörnte »» Teil 5.0 «« Zauber/Magie/Fluch/

Verbreite diese Seite:

2


Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

 

heute gehen wir auf die Roman-Figur
Jesus ein.

 

 

Was hat er gesagt, was getan und welche Botschaft hat er vermittelt?

 

Ich meine jetzt nicht das, was die meisten von euch aus den Lügenerzählungen der

 

Kirche, Pastoren etc. kennen,

sondern das,

 

was WAHRER Bestandteil der Lügen-Bibel ist.

 

 

Besonders interessant fand ich den Teil, wo die Evangelien angesprochen werden.

 

Im englischen werden sie GOSPEL genannt.

 

Was bedeutet denn nun eigentlich Evangelium,
aus der Sprachforschung betrachtet,
eigentlich?

 

 

 

Alt English gōdspel, von gōd
gut

+ spel
Neuigkeiten, eine Geschichte.

Spell

bedeutet aber auch FLUCH.

 

 

 

Das Evangelium bedeutet wörtlich
“guter Zauber”,

was in einem Fall
“gute Nachrichten”

und in dem anderen Fall
“guter magischer Zauber”

bedeutet.



So ist das Wort Gospel (Evangelium) eine Form von Wörtern,
die als magischer Zauber oder Beschwörungsformeln verwendet werden;
Eine Fähigkeit, Leute zu kontrollieren oder zu beeinflussen,
als ob man magische Macht über sie hätte.

 

 

Lesen wir weiter…

 

 

 

Hallo, ich bin der Jude Paulus. Ich möchte dich zu einem Abkömmling von Abraham machen und zwar durch Vertrauen in unseren Juden Kameraden Jesus. So das du ein Zionist und Unterstützer in die Jüdische Weltordnung (JWO) wirst.

 

 

  • Letztes Mal haben wir überprüft, was die Akzeptanz der jüdischen Bibel für den europäischen Geist bedeutet –
  • wie wir ihr Rechtssystem angenommen haben, um unser eigenes Volk zu töten;
  • Wie es unsere Lebensweise korrumpierte,
  • ein Ultimatum schuf das auf dem Glauben beruhte –
  • alles, was nicht der jüdischen Bibel entsprach, galt als Ketzer und Heide und musste zerstört oder getötet werden.
  • Die Wissenschaft hörte völlig auf,
  • alles Wissen ging verloren,
  • künstlerische Werte verschwanden,
  • Menschen wurden so leichtgläubig wie nie zuvor und glaubten an alles, anstatt sie zu erforschen und etwas darüber zu erfahren.
  • Es ist kein Wunder, dass dieses Zeitalter als das dunklen Zeitalter bezeichnet wurde,
  • denn kein Licht des Verständnisses, Wissens oder der Wahrheit war erlaubt –
  • sie hätten die Autorität der Kirche und die jüdische Bibel in Frage gestellt.

 

Dieses Mal werden wir uns mehr mit den Werken und Worten Jesu beschäftigen,

vor allem von Markus mit einigen gemischten Dingen aus anderen Orten.

Wie ich immer sage:
Es gibt ägyptische und griechische Elemente, die die Juden gestohlen und in ihre eigenen Werke
umgesetzt haben.

Und man kann in die griechische und ägyptische Zeit zurückblicken und sie für ihre Weisheit und ihr Wissen preisen

– aber! –

 

  • Es ist offensichtlich, dass diese große Menge an Wissen ihnen nicht geholfen hat, sich selbst zu erhalten.
  • Sie waren nicht stark genug, wenn es um den Umgang mit den Juden ging,
  • und dies ist auch etwas, dem die ganze Geschichte des Christentums dient – die Zerstörung von jedem, der seinen Glauben annimmt.

 

Freimaurer verschiedener Art werden nicht nur von der jüdischen Bibel, sondern auch von dieser alten Weisheit und ihrem Wissen in ihre Lehren hineingezogen. Sie scheinen jedoch die Tatsache zu akzeptieren, dass Ägypten, Griechenland, Rom usw. – einfach verschwinden mussten. Als ob sie einfach  Menschen gewesen wären, die eine gute Zeit gehabt hätte und einfach unter diesen “mysteriösen” Umständen sterben musste.

 

Wir wissen sehr gut, was diese Umstände waren, sind und immer sein werden – der Jude und seine Gehirnwäsche.

 

Wir müssen also aus der Vergangenheit lernen, aber sie auch in unseren gegenwärtigen Kampf übernehmen – es kann offensichtlich nicht so funktionieren, wie es war – wir müssen feststellen, was falsch oder nicht gut genug war und besser werden muß. Andernfalls wird dieser Zyklus von Juden, die Zivilisationen zerstören, niemals enden;

 

Nun, es wird bald schon enden,
denn es wird nichts mehr geben, was wirklich zerstört werden kann.

Wir müssen daher als die letzten Verteidiger der Zivilisation und der Menschheit
wachsam sein.

 

 

 

Nachdem Johannes nun ins Gefängnis kam, kam Jesus nach Galiläa, predigte das Evangelium vom Reich Gottes und sagte: Die Zeit ist gekommen, und das Reich Gottes ist nahe. Tut Buße und glaubt an das Evangelium.

 

Wenn nötig, haben die Leute ein recht gutes Verständnis für die Definition von Zeit. Aber wenn Sie über die Bibel sprechen, funktionieren ihre Gehirnzellen miserabel. Wenn das vor 2000 Jahren geschehen sollte, dann ist die Vorstellung, dass das Reich Gottes “nahe” und die Zeit “erfüllt” ist, ziemlich erledigt. Es kann nicht immer noch “weitergehen”. Die Zeit ist “erfüllt”, weil Jesus aufgetaucht und gestorben ist. Sein Tod ist diese vermeintliche Erfüllung – unterdessen weinen Christen, wie er starb, obwohl sie die  Schrift der Hebräer lesen und erkennen können, dass er sterben musste.

 

Aber, merke auf! –

 

  • Er hat das Evangelium gepredigt.
  • Wie zum Teufel predigt er etwas, das noch nicht einmal geschrieben wurde?
  • Wer schrieb es?
  • Welches Evangelium?
  • Dieser Markus?

 

Hier erkennen wir folgendes:

 

  • Alles, was Jesus sagt, ist im Grunde das “Evangelium”.
  • Was zur Hölle bedeutet ein Evangelium dann überhaupt?

 

Nun, lasst uns einen Blick darauf werfen:

 

  • Old English gōdspel, von gōd ‘gut
  • + spel ‘Neuigkeiten, eine Geschichte‘, übersetzt kirchliches Latein bona annuntiatio oder bonus zuntius, benutzt, um kirchliches lateinisches evangelium zu beschönigen,
  • von griechisch euangelion ‘gute Neuigkeiten/Fluch ;
  • während “spel” damit verbunden ist:

 

eine Form von Wörtern,
die als magischer Zauber oder Beschwörungsformel verwendet werden;
eine Fähigkeit, Leute zu kontrollieren oder zu beeinflussen,
als ob man magische Macht über sie hätte.

 

Nun, – ich will verdammt sein.

Das Evangelium bedeutet wörtlich guter Zauber, was in einem Fall “gute Nachrichten” und in dem anderen “guter magischer Zauber” bedeutet.

 

Du musst ihnen Anerkennung geben, nicht wahr? Zumindest erzählen sie dir direkt in dein Gesicht, dass seine Worte als magischer Zauber benutzt werden – oder einfach nur gute Nachrichten sind? Ach, wir fahren fort:

Und sie gingen nach Kapernaum; und alsbald am Sabbat ging er in die Synagoge und lehrte.
Und sie waren erstaunt über seine Lehre; denn er lehrte sie als eine, die Autorität hatte,
und nicht wie die Schriftgelehrten es taten.

 

Hier haben wir den vermeintlichen nichtjüdischen beschnittenen und getauften Juden Jesus,
der in eine Synagoge geht und den Rest seiner Mitjuden unterrichtet
.

Er machte auch sicher, dass es Sabbattag ist; und sie waren erstaunt, wie gut er über die Bibel sprach – er hatte Autorität beim Lesen! Er muss es in dieser Singstimme getan haben, moderne Priester tun es auch. Ich habe nie verstanden, wie Menschen nicht einschlafen, wenn sie diesen Mist hören.

 

 

Wie auch immer, wir kommen hier zum Ergebnis, dass im Grunde alles was Jesus getan hat darin bestand, die Bibel immer wieder mit Juden zu diskutieren und zu debattieren, hier und da neue Hinzufügungen zu machen, hauptsächlich Dinge, die er anderen gestohlen hat. Und wäre das nicht exakt zum jüdischen Charakter passen? Um nach Ägypten zu gehen, deren Wissen zu stehlen und zu versuchen, es dann an seine Mitjuden zu verkaufen?

 

Juden stehlen heutzutage westliche Technologie und verkaufen sie an andere Nicht-Weiße. Was soll uns hier überraschen?

 

Zeigen wir hier einen Vers für diejenigen, die denken, Galiläa sei irgendwie kein jüdischer Ort.

 

Und er predigte in ihren Synagogen in ganz Galiläa und trieb Dämonen aus.

 

Ich nehme an, dass diese Synagogen zufällig dort erschienen, genau wie die Moscheen in unseren modernen Zeiten in unseren Weißen Nationen. Wenn Moscheen da sind, sind es auch Muslime – und wir müssen dieses Problem erkennen, sonst werden sie anfangen, Teufel auszutreiben (wir Europäer in diesem speziellen Fall aus ihrer Perspektive).

 

Und da kam ein Aussätziger zu ihm, flehte ihn an und kniete nieder zu ihm und sprach zu ihm:

Wenn du willst, kannst du mich rein machen.

Und Jesus, mit Barmherzigkeit bewegt, streckte seine Hand aus und berührte ihn und sprach zu ihm:

Ich will; Sei sauber. Und sobald er gesprochen hatte, verließ ihn die Lepra und er wurde gereinigt.

Und er beauftragte ihn schließlich und schickte ihn sofort weg; Und sprach zu ihm: Sieh und sage niemandem etwas, sondern geht hin, zeigt euch dem Priester und opfert für die Reinigung alles, was Mose geboten hat, als Zeugnis.

 

Ein weiterer Punkt der Beziehung zwischen Moses und Jesus, den ich vorher vermisste. Der von Moses gebotene Prozess ist jedoch in Levitikus 14 ausführlich beschrieben; wir werden nur die Opfer zeigen, die er zum Zeugnis bringen sollte:

  • Zwei Vögel,
  • Zedernholz,
  • Scharlachrot,
  • Ysop.

Ein Vogel wird in einem irdenen Gefäß über fließendem Wasser getötet, während der andere noch lebende Vogel zusammen mit allen anderen Materialien in das Blut des getöteten Vogels getaucht wird. Dann wird der Patient sieben Mal mit dem Blut des lebenden Vogels besprenkelt.

Aber es endet hier nicht – Töte dann ein Lamm als ein Sündopfer – ein Teil des Blutes vom Lamm wird dann auf das rechte Ohr des Patienten gelegt, auf den Daumen seiner rechten Hand und auf den großen Zeh von sein rechter Fuß. Danach tötest du ein anderes Lamm als Brandopfer.

 

 

Du kannst alles im Detail in dem von mir bereitgestellten Link lesen.
Juden scheinen von Blut und allen Arten von Ritualen mit Blut besessen zu sein.

 

Und du hast deinen vermeintlichen nichtjüdischen Juden Jesus sagen hören, dass dieser Kerl, selbst nachdem er ihn geheilt hat, zu den Priestern gehen soll um all diesen Unsinn zu tun. Warum?

 

Weil es Teil des Gesetzes ist und er nicht gekommen ist, um es abzuschaffen.

 

Und als die Schriftgelehrten und Pharisäer ihn mit Zöllnern und Sündern essen sahen,
sprachen sie zu seinen Jüngern:

Wie kommt es, daß er mit Zöllnern und Sündern ißt und trinkt?

Als Jesus es hörte, sprach er zu ihnen:
Sie, die ganz sind, brauchen den Arzt nicht, sondern die, die krank sind:
Ich kam nicht, um die Gerechten, sondern die Sünder zur Buße zu rufen.

 

Und er trat wieder in die Synagoge ein;
und da war ein Mann, der eine verdorrte Hand hatte.
Und sie beobachteten ihn, ob er ihn am Sabbattag heilen würde; dass sie ihn beschuldigen könnten.

Und er sprach zu dem Manne, der die verdorrte Hand hatte:

Stehe auf! Und er sprach zu ihnen:
Ist es erlaubt, am Sabbattag Gutes zu tun oder Böses zu tun? um Leben zu retten oder zu töten?

Aber sie hielten ihren Frieden.

Und als er sich um sie versammelt hatte und sich mit Zorn um die Härte ihres Herzens bekümmert hatte,
sprach er zu dem Manne:
Streck deine Hand aus.
Und er streckte es aus, und seine Hand wurde ganz wie die andere wiederhergestellt.

 

Hier sehen wir wieder wie Jesus gekommen ist, um alle Juden zu vereinigen – es ist ihm egal, ob sie Sünder sind oder nicht – sie sind immer noch Juden. Dies ist in erster Linie der Grund, warum er sauer auf die derzeitige Priesterklasse war und sie später verschiedene Arten von Satan und Teufel nennen wird – weil sie gegen ihr eigenes Volk arbeiten.

 

Zur Hölle, heutzutage werden unsere eigenen Nationen von unseren eigenen Leuten verraten.
Wir könnten hier etwas von diesen Juden lernen – Einheit.

 

Wie wir sehen können, sagt Jesus ihnen im Grunde: Was für die Juden gut ist, ist zu tun, egal an welchem ​​Tag es ist. Du wirst keinen Mitjuden zurücklassen, um ihn sterben oder krank zu lassen, nur weil es der Sabbat ist. Er gibt ihnen mehr Freiheit innerhalb ihres Rechtssystems, indem er ihnen ein anderes wichtiges “Gebot” gibt – alles zu tun, was den Juden gut tut, egal welche Umstände da sind; Wenn notwendig, ist die Verbesserung der jüdischen Gemeinschaft in diesem Moment wichtiger als die strikte Einhaltung der Gesetze. Eher ermächtigend, nicht wahr?

Und die Schriftgelehrten, die aus Jerusalem kamen, sprachen: Er hat Beelzebub, und durch den Fürsten der Teufel wirft er die Teufel raus. Und er rief sie zu sich und sprach zu ihnen in Gleichnissen:
Wie kann der Satan Satan austreiben?

 

Und wenn ein Königreich in sich selbst gespalten ist, kann dieses Königreich nicht bestehen.
Und wenn ein Haus in sich selbst geteilt ist, kann dieses Haus nicht bestehen.
Und wenn Satan sich gegen sich selbst erhebt und geteilt ist, kann er nicht bestehen, aber wird ein Ende haben.

Kein Mensch kann in das Haus eines starken Mannes eintreten und seine Güter verderben, außer er fixiert zuerst  den starken Mann;
dann wird er sein Haus verderben.

 

 

 

 

Nun, erste Dinge zuerst:

 

Satan bedeutet einfach Feind / Gegner auf Hebräisch, vergiss all den Unsinn, den du dir vorstellst. Und selbst wenn Sie es hier als eine Einheit betrachten wollen – diese Entität ist dann ein Feind der Juden.
Wenn Jesus und der Rest der Juden hier nicht die gleichen wären, dann hätte Jesus eine andere Art von Satan. Das ist auch der Grund, warum er sagt – Wie kann Satan den Satan austreiben? Wenn er angeblich Satan ist, warum sollte er Satan von seinen Mitjuden austreiben?

 

Dann lernen wir hier eine entscheidende jüdische Lektion –

ein Königreich, das gegen sich selbst ist, kann nicht bestehen.

Schockierend, nicht wahr?

Tun das die Juden nicht genau so für alle unsere Nationen?

Sie teilen die Nationen politisch, moralisch, spirituell, rassisch, ethnisch?

Jetzt gehören dazu auch Schwuchteln, Transgender und Pädophile.

Dann fügen sie lächerliche Ideologien in die Weißen-Widerstandsbewegung,
um uns noch weiter zu teilen und Chaos unter uns zu verursachen, wo es nicht nötig ist.

Sie haben sehr gut von ihrem Rabbi Jesus gelernt!

 

  • Und wenn ein Feind sich gegen sich selbst erhebt, kann er nicht bestehen – hat aber ein Ende.
  • Ist das nicht genau das, was wir verhindern wollen?
  • Juden sehen uns als ihren Feind und tun alles – alles! – was in ihrer Macht steht, um uns alle gegeneinander aufzuhetzen.
  • All dieser Dreck, die du mit diesen Liberalen, Marxisten siehst –
  • all das gehört zu dieser Lehre.
  • Aber beachte – er sagt ihnen auch, dass sie aufhören sollten untereinander als Juden zu kämpfen!
  • Sie müssen sich vereinigen, denn sonst würden sie als Juden auch aufhören zu existieren!
  • Er kam, um die gottverdammten Juden zu vereinen…

 

 

Teil 1.0 Teil 1.1 Teil 2.0 Teil 2.1 Teil 3.0 Teil 3.1
Teil 3.2 Teil 3.3 Teil 3.4 Teil 4.0 Teil 4.1 Teil 4.2
Teil 4.3 Teil 4.4 Teil 5.0 Teil 5.1 Teil 5.2 Teil 5.3
Teil 6.0 Teil 6.1 Teil 6.2

Euer Rabe

2

Verbreite diese Seite:

Aufrufe: 287

0 0 vote
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Christentum & Islam, Das ewige Übel, Hist. Wissen und Fakten, Hölle, Kaninchenbau abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments