Alle Christen sind Gehörnte »» Teil 4.4 «« Die Frau-der Teufel/Transgender/Martin Luther/Ahnen/Hexenjagd

Verbreite diese Seite:

1


Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

 

die Frau auf dem Scheiterhaufen der Geschichte,
ist das Thema um was es hier geht.

 

 

Wo finden wir diese Art der Gesinnung und wie wird sie uns zur Zeit präsentiert?

 

Ich erinnere mich an einen Artikel, der damals bei FB die Runde gemacht hat.

Es ging um die schlimmen Frauen,
die Macht an sich reißen und auf diesem Weg
die komplette Gesellschaft zerstören.

 

 

Es ist ein Artikel in den sogenannten Massenmedien,
der GENAU das Bild der Frau aufzeigt,
wie sie in der christlichen Tradition gesehen wird,

als eine Art Teufel.

 

 

In diesem Beitrag habe ich auch eine Einfügung gemacht, die trotzalledem auch in der Einleitung ihrem Platz finden soll.

 

Es geht um Transgender.

 

 

Zur Zeit in aller Munde und kräftig durch die BRD Feind Politik propagiert, weiß eigentlich niemand so genau WAS das alles soll.

 

 

Wir kommen noch dazu auch dieses Thema eingehend zu beleuchten, denn schließlich wollen wir ja zur Erkenntniss kommen, nicht wahr?

 

 

Ein erster Vorgeschmack soll dies hier sein:

 

 

Hier möchte ich einen Artikel einfügen, der mir damals durch einen Kameraden  in die Hände gespielt wurde.
Es passt mal wieder wie Faust aufs Auge und sollte uns nur noch weiter darin bestätigen, was für einer AGENDA wir wirklich unterliegen.

 

Transgender Politik

 

Weiter gehts…

 

 

 

 

 

…Der Historiker Walter Nigg beschrieb den Prozess der Hexenjagd –

 

  • … sie wurden nackt ausgezogen und der Scharfrichter rasierte ihr gesamtes Körperhaar ab, um an den verborgenen Stellen des Körpers das Zeichen zu suchen, das der Teufel seinen Kohorten aufgeprägt hatte.
  • Warzen, Sommersprossen und Muttermale wurden als bestimmte Zeichen von Liebesbeziehungen mit Satan angesehen.
  • Sollte eine Frau keine Spuren einer Hexenmarke zeigen, könnte ihre Schuld durch Methoden wie Nadeln in den Augen der Angeklagten zu stecken, festgestellt werden.
  • Das Geständnis wurde dann durch die abscheulichen Foltermethoden extrahiert, die bereits in früheren Phasen der Inquisition entwickelt worden waren.

 

 

Bestimmt Anzeichen Satans.

Und wir alle wissen, kommt diese Idee von Satan –
aus der jüdischen Bibel.

Das musst du immer im Hinterkopf behalten.

 

 

 

König James I., Dämonologie

Sie sollen ohne Folter bekennen.

 

 

Tertullian, “der Vater des lateinischen Christentums”, 160-225

In Schmerzen wirst du Kinder hervorbringen, Frau, und du wirst dich zu deinem Mann wenden und er wird über dich herrschen.

Und weißt du nicht, dass du Eva bist?

Gottes Urteil hängt immer noch über deinem ganzen Geschlecht und seine Strafe belastet dich.

  • Du bist das Tor des Teufels;
  • Du bist es, die zuerst den verbotenen Baum verletzte und das Gesetz Gottes brach.
  • Du warst es, die ihn überredete, denjenigen, der nicht einmal vom Teufel angegriffen werde konnte.
  • Mit welcher Leichtigkeit hast du dieses Bild Gottes zerstört: Mann!
  • Wegen des Todes, den du verdientest, musste sogar der Sohn Gottes sterben
  • … Frau, du bist das Tor zur Hölle.

 

 

Was für einen Unterscheid macht es, ob Frau oder Mutter, es ist immer noch Eva, die Verführerin, vor der wir uns in JEDER Frau hüten müssen…ich bringe es nicht es zustande, einen Sinn in einer Frau zu erkennen und welchen Nutzen sie für einen Mann darstellt, wenn man von der Tatsache absieht, das sie Kinder gebären kann.

 

  • Aber die jüdische Agenda ist auch brilliant, wenn man erst einmal verstanden hat.
  • Zuerst haben sie unsere Frauen völlig zerstört –
  • Millionen von ihnen sind nicht nur gestorben, weil sie dem Christentum widerstanden haben,
  • sondern auch weil sie einfach “Ketzerinnen” waren, die immer noch ihre eigene Kultur verteidigten.
  • Nachdem sie schließlich von der Bibel in die Unterordnung gegeben wurden, bekamen sie plötzlich die ganz entgegengesetzte Rolle – jetzt waren sie angeblich “befreit” und sollten “Männern gleich werden” –
  • aber niemals eine Frau! Sie dürfen niemals eine Frau sein! Dies ist der wichtigste Teil der jüdischen Agenda.

 

 

Transgender Politik

 

 

Und wir Europäer fragen uns heute, was mit unseren Frauen passiert ist?

Juden und die Bibel taten es,
ihr Blödmänner!

 

Der europäische Mann und die Frau, der heidnische Lebensstil war ganz anders – wir waren ein Team –
wir hatten Göttinnen!

Aber es sollte uns nicht überraschen, schließlich hat auch Jesus selbst gesagt:

 

“Schau, ich werde sie führen, damit ich sie männlich mache,
damit auch sie ein lebendiger Geist wird,
der euch Männern gleicht.
Denn jede Frau, die sich männlich macht, wird in das Himmelreich eingehen.”

 

 

Leider werden Menschen wie ich versuchen,
alles mögliche aus solchen Worten zu retten, da wir sie in erster Linie als aus Ägypten und anderen Orten gestohlen verstehen.

 

  • Was dies dann bedeuten würde, ist, dass Frauen, die auch den Willen zum Handeln erlangen (Geist, der Männern ähnelt),
  • auch die Wahrheit (das Reich Gottes) kennenlernen werden – mit anderen Worten – in Einklang mit ihrem Selbst kommen.
  • Das weibliche Prinzip ist natürlich hauptsächlich der Schöpfer und Empfänger,
  • während das männliche Prinzip der Initiator und die Quelle des Willens ist.
  • Aber jeder von ihnen ist sowohl im organischen Mann als auch im weiblichen Teil –
  • es ist in erster Linie eine Frage, das eigene Selbst zuerst ins Gleichgewicht zu bringen –
  • aber die Natur dessen, was wir sind – Mann und Frau – steht immer noch als selbstverständliche Wahrheit.
  • Der Verstand, der Geist und die Seele können daher zur Vollkommenheit gebracht werden, aber die wesentliche Natur wird sich nicht ändern.
  • Der Mann wird am Ende die Hauptquelle des Willens sein.

 

 

Juden haben unsere Gesellschaften umgestaltet,
um sowohl den Mann als auch die Frau zu zerstören,
und wir sind die Zeugen dieser Tatsachen und einer solchen Wahrheit.

 

 

St. Albertus Magnus, dominikanischer Theologe, 13. Jahrhundert:

Die Frau ist ein schlecht konzipierter Mann und hat eine fehlerhafte und mangelhafte Natur
im Vergleich zu seiner.

Daher ist sie unsicher in sich selbst.

Was sie nicht bekommen kann, versucht sie durch lügnerische und teuflische Täuschungen zu erlangen.

Und um es kurz zu sagen,
man muss mit jeder Frau auf der Hut sein, als wäre sie eine giftige Schlange und der gehörnte Teufel. .

.. So ist die Frau in bösen und perversen Handlungen klüger, das heißt schlauer als der Mann.

Ihre Gefühle treiben die Frau zu allem Übel,
so wie der Verstand des Mannes zu allem Guten führt.

 

 

 

Die Worte und Taten Gottes sind eigentlich sehr deutlich, das Frauen entweder als Ehefrauen oder Prostituierte gemacht worden sind.

 

 


John Wesley, Gründer der Methodistenbewegung (1703-1791), Brief an seine Frau, 15. Juli 1774

Kämpfe nicht mehr um Meisterschaft, um Macht, Geld oder Lob.
Sei zufrieden, eine private, unbedeutende Person zu sein, bekannt und geliebt von Gott und mir.

. . . Welchen Stellenwert hat dein Charakter für die Menschheit,
wenn du gerade begraben wurdest, oder wenn du niemals gelebt hättest,
welcher Verlust wäre es für die Sache Gottes.

 

 

John Dod:
Eine einfache und vertraute Ausstellung der Zehn Gebote, puritanisches Handbuch zuerst im Jahre 1603 veröffentlicht

– Die zweite Pflicht der Frau ist ständiger Gehorsam und Unterwerfung.

 

 

Man muss sich fragen, wann Liebe überhaupt ins Spiel kommt.

 

Man muss sich auch daran erinnern, dass wir hier christliche Quellen lesen –
keine muslimischen,
keine jüdischen.

 

Der ganze abrahamitische Glaube ist eine Eroberung gegen die Natur und deren weibliches Prinzip.

Die Europäer hatten eine natürliche, sinnvolle und gesunde Einheit zwischen dem Mann und der Frau – nachdem dies zerstört wurde, wurde es,
wie wir bereits sagten, von den Juden ins andere Extrem gebracht.

 

Deshalb bemerken selbst Christen den Unterschied des Extrems:

 

  • In der feministischen Agenda geht es nicht um gleiche Rechte für Frauen.
  • Es geht um eine sozialistische,
  • anti-familienpolitische Bewegung,
  • die Frauen dazu ermutigt, ihre Ehemänner zu verlassen,
  • ihre Kinder zu töten,
  • Hexerei zu betreiben,
  • den Kapitalismus zu zerstören
  • und Lesben zu werden. –

Pat Robertson, Leiter der Südlichen Baptisten (1930-): Spendenbrief Juli 1992

 

Das Problem besteht hauptsächlich darin,
dass Christen,
im Allgemeinen Abrahamisten,
glauben,
dass die “Familie” ein künstliches Konstrukt ist –
etwas, das auf natürlicher Basis nicht
stattfinden soll.

 

  • Was verständlich zu der jüdischen Vorstellung geführt hat,
  • dass das “Kind Eigentum” ist,
  • und in einer wirklich freien Gesellschaft sollte auch ein solches Kind etwas sein, das gehandelt werden kann,
  • mit anderen Worten “verkauft und gekauft”.
  • Da Mann und Frau durch Heirat einen Vertrag schließen,
  • ist das Kind daher ein Produkt eines solchen Geschäfts.
  • Natur und Liebe kommen nie ins Spiel.
  • Leider haben die Juden es geschafft, das LINKE und das RECHTE Spiel bei Frauen,
  • die Beziehung zwischen Frau und Mann,
  • genauso wie bei der Parteipolitik zu spielen.
  • Niemals sollte es den “richtigen” Weg geben,
  • den “natürlichen” Weg –
  • den einzig gerechten und richtigen Weg.
  • Nein, es kann und darf nicht – wie könnten sie sonst die Menschen durch “Wahl” kontrollieren?
  • Welches – wie wir im Artikel von Tikkun Olam gesehen haben – die Grundlage für das Böse und den angeblichen “Liberalismus” ist.

 

 

Das bringt uns zum Ende dieses Artikels.
Bevor wir die üblichen Schlussfolgerungen schreiben, wollen wir die Natur unseres Problems
untersuchen.

 

Die einzige universelle Sache und das einzige, was du mit einem Gott gleichsetzen kannst, der den Menschen zugänglich ist, ist – Wahrheit.

 

  • Jede andere Variation bringt dich nicht zu Ihrem gewünschten Monotheismus.
  • Denn wenn diese eine Quelle perfekt sein soll –  kann sie nicht von dir beeinflusst werden.
  • Es sollte auch keine Wahl lassen, weil dies bedeuten würde, dass dies für den Trick des Bösen fallen würde.
  • Es kann nicht der Zeit unterliegen, da es bedeuten würde, dass es den Tod erfahren müsste.

 

 

Die Idee hinter der Wahrheit,
als der universelle Gott, der hinter allem steht,
ist etwas anders.

 

  • Wahrheit ist überall, in allem.
  • Alles, was wir definieren,
  • kennzeichnen,
  • analysieren,
  • verstehen,
  • erkennen,
  • realisieren –
  • ist die Wahrheit. Es war immer da, nur nicht von uns definiert.
  • Es ist die Analyse von Gut und Böse
  • und das unermüdliche Streben nach Gutem
  • und die Verbesserung des Guten zum Besseren.
  • Ein gutes Leben ist ein hartes Leben,
  • weil Gutes immer besser werden muss, ohne das zu vergessen, was es bereits gelernt hat.
  • Es muss lernen, sein Wissen weise zu verarbeiten, damit es nicht alles vergisst.
  • Dies ist in unseren organischen Lebensformen das Wesen unserer Rasse.

 

 

Das Böse,
repräsentiert durch die Juden und ihre nichtweißen Massenvernichtungswaffen,
versucht unseren Weg zur Wahrheit wieder zu zerstören.

 

 

 

 

 

Deshalb versuchen sie unsere Wurzeln,
unsere Natur und unsere Beziehung zur Wahrheit zu zerstören.

Wer die Vergangenheit vergisst, hat keine Zukunft. Es sollte dich nicht überraschen, dass derjenige, der die Vergangenheit kontrolliert, auch die Zukunft kontrollieren wird.

 

  • Die jüdische Bibel und das Christentum waren das wichtigste Werkzeug für die Kontrolle unserer Vergangenheit –
  • sie löschten es –
  • und durch sie gelangten wir in einen kollektiven Zustand von Amnesia (Vergessen), aus dem wir langsam herauskommen.
  • Aber gerade als wir wieder aufstehen, treten uns die Juden schon in den Rücken.

 

Ihnen zufolge sind wir noch nicht tot genug.

 

  • Wenn du diese Beziehung zur Wahrheit als Gott verstehst,
  • dann wirst du die Bedeutung der heidnischen Kultur und des Glaubens verstehen,
  • denn die Idee dieser Archetypen war beständig,
  • jede Generation die die Menschen dazu trieb, mehr und mehr zu erreichen –
  • besser zu werden und die Götter und Ahnen stolz zu machen .
  • Wir wussten instinktiv, dass wir niemals so groß werden konnten wie unsere Götter,
  • aber wir wussten, dass wir gottähnlich werden konnten.

 

Heil unseren Göttern und Ahnen!
Und dies hat uns vorwärts gebracht –
das ist die Schönheit unseres europäischen Glaubens.

 

  • Die Wahrheit wählt niemanden als eine “besondere” Rasse von Menschen auf diesem Planeten.
  • Die Wahrheit wird von intelligenten, kreativen, edlen und demütigen Menschen gefunden –
  • und jenen Menschen, die sich in der Weißen Rasse manifestieren.
  • Es ist Zeit, dass wir uns wieder daran erinnern.
  • Im Allgemeinen ist die Welt derzeit nicht dazu bestimmt, dein Selbst, deine Rasse und deine Suche nach der Wahrheit zu definieren.
  • Es ist vollständig auf materiellen Individualismus ausgelegt und sein Hauptzweck ist es, die Weiße Rasse auszurotten.

 

Das ist der Klang unserer Leute.
Ihre Natur.
Ihr Adel.
Wir müssen zu ihm zurückkehren oder dafür kämpfen:

 

 

 

  • 1) Juden erschaffen die Bibel.
  • Schreiben Sie auf eine schlaue und hinterhältige Art und Weise auf, um Menschen völlig unterwürfig zu machen.
  • Ihr Hauptpunkt ist die Zerstörung der Familieneinheit des Rests der Welt,
  • die Zerstörung aller anderen Rassen, Kulturen und Traditionen –
  • während sie ihre eigene, verherrlicht als das auserwählte Volk Gottes, aufrecht erhält.

 

  • 2) Christen, die diesen Unsinn annehmen, werden durch den Glauben an Jesus Christus zu geistlichen Juden;
  • Sie werden Nachkommen Abrahams,
  • die die Erben des Versprechens des Zionismus und der jüdischen Weltordnung sind.

 

  • 3) Christen führen unter der geistigen und körperlichen Führung und Hypnose der Juden fort,
  • den gesamten europäischen Kontinent,
  • Tradition,
  • Kultur und Zivilisation zu zerstören.
  • Sie massakrieren Millionen von Millionen unserer Leute und ermorden sie;
  • Wir senken nicht nur die Qualität unseres Genpools,
  • sondern setzen uns auch tausende von Jahren technologisch zurück.
  • Wir wurden zu Wilden, so dass man sich fragen muss, ob der afrikanische Kannibalismus in Europa auch durch das Christentum auftrat.

 

  • 4) Juden benutzen ihre christlichen Marionetten, um die ganze Welt zu erobern und sie ihrem eigenen Willen zu unterwerfen.
  • Wie die Europäer langsam aus ihrem Schlaf erwachen, entscheiden die Juden, dass es an der Zeit ist, uns  zu vernichten, so wie es von Anfang an geplant war.
  • Sie fangen an, die ganze nicht-weiße Welt gegen uns zu wenden und es so zu gestalten, dass sie sich geistig in unserem Genozid vereinen wird,
  • was wiederum genau zu dem führt, was die Juden wollen.

 

  • 5) Die Verbreitung des Christentums ist die gleiche wie die Verbreitung des Islam.
  • Es ist der gleiche Prozess wie die Installation des Kommunismus.
  • Es ist der gleiche jüdische Bauplan.
  • Es gibt nichts Heiliges an diesen jüdischen Ideologien.
  • Es gibt nichts Heiliges an der Bibel oder am Christentum.
  • Es hat kein Rassenbewusstsein.

 

  • 6) In all den massiven Tötungen seitens des Christentums –
  • wo ist die Idee von “du sollst nicht töten”  hingekommen?
  • Woher kam die Idee, “deinen Feind zu lieben”?
  • Nirgendwoher.
  • Die Juden benutzen ihre Werkzeuge, wie es notwendig ist.
  • Deshalb durfte niemand eine Bibel besitzen, bis die Zeit reif war.

 

  • 7) Alles Semitische muss unsere Gesellschaften verlassen;
  • Es gibt keinen anderen Weg, unsere europäische Identität wiederherzustellen und die Zukunft unserer Rasse zu bewahren.
  • Christentum ist Semitismus; es verehrt denselben jüdischen Gott wie der Islam.

 

  • 8) Stelle schließlich deine christlichen Betrogenen auf die Probe –

und diese Zeichen werden diejenigen begleiten, die glauben:
In meinem Namen werden sie Dämonen vertreiben;
sie werden in neuen Sprachen sprechen;
sie werden Schlangen mit ihren Händen aufheben, und wenn sie irgendein tödliches Gift trinken,
wird es ihnen nicht schaden;
Sie werden ihre Hände auf die Kranken legen, und sie werden gesund werden.

 

 

Halte die Flamme unserer Rasse lebendig!

 

 

  1. www.biblicalarcheology.com
  2. biblehub.com
  3. www.biblestudytools.com
  4. www.gotquestions.org
  5. www.vatileaks.com
  6. www.badnewsaboutchristianity.com
  7. www.bibliotecapleyades.net
  8. valeriatamico.com
  9. www.earlychristianwritings.com
  10. https://tinyurl.com/jg4el36
  11. https://smash-christianity.blogspot.com/

 

 

Teil 1.0 Teil 1.1 Teil 2.0 Teil 2.1 Teil 3.0 Teil 3.1
Teil 3.2 Teil 3.3 Teil 3.4 Teil 4.0 Teil 4.1 Teil 4.2
Teil 4.3 Teil 4.4 Teil 5.0 Teil 5.1 Teil 5.2 Teil 5.3
Teil 6.0 Teil 6.1 Teil 6.2

Euer Rabe

 

1

Verbreite diese Seite:

Aufrufe: 268

0 0 vote
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Christentum & Islam, Das ewige Übel, Hist. Wissen und Fakten, Hölle, Kaninchenbau abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
True Man
True Man
31/12/2019 04:04

Absolut! Die jüdische Bibel-Fantasie – Talmud-Hetzbücher der Rabbiner gegen die Welt – Koran, noch ein Hetzbuch gegen die Welt Es gilt der starke Verdacht, dass diese 3 Hetzbücher vom SELBEN Autor Luzifer geschrieben wurden. Die Satanisten gliedern sich in — Ober-Satanisten (Rothschild-Tribunal und Komitee der 300), — Mittel-Satanisten (Bilderberger) und — Unter-Satanisten (Richter-Sklaven, Bankier-Sklaven, Politiker-Sklaven). Die Freimaurer-Grade werden auf diese Gruppen von unten nach oben bis Grad 33 verteilt. Der Fantasie-Jesus wurde 33 Jahre alt. Was für ein Zufall. das gelogene Judentum: Beweise aus dem Buch “Keine Posaunen vor Jericho) (Link) — der gelogene Islam: Beweise aus dem Buch “Good… Weiterlesen »