JUDE Putin und seine Regierungs-Oligarchen Mischpoke

Verbreite diese Seite:

1


Heil Euch Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

 

hier kommt endlich der Artikel über Putin und seiner jüdischen Agenda.

 

 

Es ist eine Abschrift aus dem Video,
damit die Daten besser eingesehen werden können,
denn im  Video selber ziehen doch die Information recht schnell
an einem vorbei.

 

 

Die Bilder aus dem Video habe ich eingefügt und auch noch Zusatzinformationen bereitgestellt,
somit könnt ihr auch in die Wikipedia-Einträge reinschauen,
die ich mit den jüdischen Namen
verlinkt habe.


Witzig ist ebenso,
dass bei einigen dieser Oligarchen KEINE Wiki-Einträge,
bis hin zu KEINERLEI Internet-Information
zu finden sind.

 

 

Wir müssen uns immer wieder vergegenwärtigen,
dass die Feinde des Deutschen Reichs, sich seit dem 8. Mai 1945 NICHT verändert haben und eine Konstante bilden.

 

 

Russland ist seit 1990, nach außen hin, KEIN kommunistischer Staat mehr,
aber wir sollten uns nicht von dem Bild,
welches in den Medien erzeugt wird, blenden lassen.

 

 

Bilder sprechen mehr als 1000 Worte,
deswegen blende ich Euch zur Veranschaulichung die wahren Abbilder des Kommunismus ein.

 

 

Putin,
„ehemaliger“ Chef des KGB,
hat seine  Einstellung zum Westen, als Bolschewik,
bestimmt nicht Ad Acta gelegt, auch wenn viele von Euch denken/glauben, dass wir es hier mit einem ehrlichen Staatsmann zu tun haben.

 


Wie war das noch für VIELE?

 

Putin ist der Erlöser,
hat sich vom kommunistischen System und seinem ehemaligen Job als Chef des KGB und selber KGB Agent sein,
abgewendet und somit ist Russland der Deutschen Freund? 

Fallt doch nicht auf die bösen Tricks der Juden rein, denn die meisten Präsidenten (mit einigen rühmlichen Ausnahmen) dieser Welt stehen mit den Juden auf
DU und DU.

 

 

 

 

 

 

Achtet auf den 5-zack Stern als Hoheitssymbol !

 

 

Die Völker dieser Welt sind am Ende die Leidtragenden.

Wer sich jemals mit Alois Irlmaier beschäftigt hat der weiß, dass den Deutschen was ganz anderes ins Haus steht.

Die Juden sind ja nicht platt im Strategie-Spiel, sondern ziemlich ausgefuchst.

Und weil deren Handlungen letztendlich zum Zeil führen soll,
wird von hinten durch die Brust ins Auge agiert,
so dass die Leute total verwirrt sind, wer nun eigentlich der Feind ist.

Dabei platzieren sie ihre Armeen unter vielfältigem Vorwand an die Grenzen des zu übernehmenden Landes.

 

OBACHT!!

 

Hier ist auch noch ein älterer Artikel von mir,
über Putin, den JUDEN.

 

 

Im Anschluß an das Video und dessen Abschrift,
werde ich noch einen Artikel von Sputnik einfügen, der klar aufzeigt mit WEM wir es zu tun haben,
nämlich mit der jüdischen HC Lügenmaschinerie, die wie bei POTUS unverrückbar JÜDISCH ist und bleibt.

 

 

Zu Putins Aussage,
zur Verifizierung der Geschichte die russischen Archive öffnen zu wollen,
kann man nur sagen,


dass dies LÄNGST hätte gesehen müssen,

 

denn schließlich sind diese Dokumente DEUTSCHES Reichsgut
und Evidenz zur Entlastung der Reichsregierung unter Adolf Hitler und des Deutschen Volks.

 

 

Los gehts….

 

 

 

 

L I N K
zum Video

 

 

 

 

Roman Abramovich – Jüdisch-russischer Oligarch, enger Freund von Boris Jelzin und Unterstützer Putins, Mitglied der Duma, Putin änderte das Gesetz damit Abramovich zum zweiten Mal im Oktober 2005 zum Gouverneur der Region Tschukotka ernannt werden konnte.
Abramowitsch gilt als reichster Israeli und einer der vermögendsten Männer der Welt.

 

 

 

 

Pjotr Aven – Jüdischer Banker, Eigentümer der größten russischen Privatbank (Alfa Bank), unterhält Verbindungen zu Putin und vielen anderen Regierungsvertretern seit den 90er Jahren.
Im Jahr 2015 wurde er mit einem Wert von rund 5,1 Milliarden Dollar zur Nummer 301 der reichsten Menschen der Welt ernannt.

 

 

 

 

Oleg Deripaska – Jüdischer Oligarch, CEO von RUSAL (größte Aluminiumfabrik der Welt), Präsident von ENPLUS, eng verbunden mit dem Kreml, “100% loyal zu Putin”, “der Oligarch an Putins Seite”, persönlicher Freund von Nathaniel Rothschild.

 

 

Leonid Fedun – Jüdischer Oligarch, VizePräsident des Main Directorate for Strategic Development and Investment Analysis (LUKoil), Hat von Putin den “Orden für die Verdienste ums Vaterland Vierter Klasse” erhalten, Eigentümer verschiedener Fussballclubs und Hauptinitiator hinter den Kampagnen im russischen Fussball gegen “Fremdenfeindlichkeit” und “Antisemitismus”.
Nach Angaben des US-amerikanischen Forbes Magazine gehört Fedun zu den reichsten Russen.

 

 

 

 

Mikhail Friedman – Jüdischer Oligarch, Mitglied der “Public Chamber” (von Putin gegründet), “Exzellente Beziehungen zum Kreml”, einer der Gründer des Russisch-Jüdischen Kongresses.

 

 

 

 

Moshe Kantor – Jüdischer Oligarch, “Putins Verbündeter”, Präsident des Europäisch-Jüdischen Kongresses, Chef von ACRON (russischer Chemie-Gigant)

 

 

 

 

German Khan – Jüdischer Oligarch, Mitglied des Russisch-Jüdischen Kongresses, “gute Beziehungen zum Kreml”.
Nach Angaben des US-amerikanischen Forbes Magazine gehört Chan zu den reichsten Russen.

 

 

 

 

Alexander Mamut – Jüdischer Oligarch, Mitglied der “russischen” Mafia, hat Mittelsmänner in Putins Regierung sitzen (z.B. Igor Shuvalov).
Das US-Magazin Forbes führte Mamut in der Ausgabe 2017 seiner Liste The World’s Billionaires mit 2,5 Milliarden US-Dollar Vermögen auf Rang 814

 

 

 

 

Leonid Mikhelson – Jüdischer Oligarch, Eigentümer von NOVATEK (Erdgasfirma), das meiste seines Vermögens verdient er durch Verträge mit Putins GAZPROM.
“Die Welt” bezeichnet ihn seit dem Frühjahr 2016 als „reichsten Mann Russlands.

 

 

 

 

Mikhail Prokorov – Jüdischer Oligarch, Eigentümer von russischen Gold- und Nickelfabriken.
Mit einem Vermögen von 18,5 Milliarden Dollar war Prochorov 2011 der drittreichste Russe.

 

 

 

 

Arkadij Rotenberg – Jüdischer Oligarch, JudoPartner von Putin, Bruder des jüdischen Oligarchen Boris Rotenberg, hat sein Vermögen mit Hilfe Putins gemacht.

 

 

 

 

Eugene Schwidler – Ein weiterer jüdisch-russischer Oligarch, hauptsächlich im Rohstoffhandel tätig.
Er erwarb sein Milliardenvermögen während der Privatisierung der russischen Industrie in den 1990er Jahren.

 

 

 

Viktor Vekselberg – enge Beziehungen zum Kreml, jüdischer Oligarch
Mit einem geschätzten Vermögen von 13,4 Milliarden US-Dollar ist er gemäß Forbes Magazine 2018 auf Rang 99 der reichsten Menschen der Welt sowie auf Rang 9 der reichsten Russen

 

 

 

Anatoli Chubais – einflußreiches Mitglied der Regierung unter Jelzin, Mafia-Insider, bekommt Preise von Putin verliehen, er kontrolliert die Staatsunternehmen RAOUES und RUSNANA, Jüdischer Oligarch.
Seit September 2008 ist er Mitglied des Advisory Council von JPMorgan Chase und seit Oktober 2012 Mitglied des Global Board of Advisers des Council on Foreign Relations (CFR).

 

 

 

 

Sergej Kirienko – Unterstützer Putins, Leiter von ROSATOM (Staatsunternehmen), hat die Kontrolle über den kompletten Nuklearsektor Russlands.
Seit Oktober 2016 ist er von Wladimir Putin zum stellvertretenden Leiter der Präsidialverwaltung ernannt worden.

 

 

 

Jüdischer Oligarch Mikhail Fradkov – Jüdischer Geheimdienstler, Chef des russischen Geheimdienstes FSB (KGB)

 

 

 

Isaak Kalina – Chef des Erziehungswesens in Russland, Jude, hat den Auftrag gegen die “Verfälschung” der Geschichte zu arbeiten (damit ist hauptsächlich die Geschichte des 2.Weltkrieges gemeint) (Keine Wiki-Einträge für den Mann. Anm. Rabe)

 

 

 

 

Vladimir Kogan – Jüdischer Banker, “Putins Banker”, auch privater Freund Putins, hielt und hält verschiedene Posten in der russischen Regierung.
Vladimir Kogan besitzt die Uralsib Bank, die er mit seinen Söhnen Efim und Evgeny leitet.
Kogan besitzt auch die im Süden Russlands gelegene Raffinerie Afipskiy, die er vom Milliardär Oleg Deripaska gekauft hat.
Kogan hat Putin offenbar vor Jahrzehnten in Sankt Petersburg getroffen und gilt als dem Präsidenten nahe stehend.
Im Jahr 2005 verkauften Kogan und sein Partner die Promstroybank für fast 600 Millionen Dollar an die staatliche VTB. (Über den gibt es nicht mal einen Wikipedia Eintrag Anm. Rabe)

 

 

 

 

Mikhail Lesin – jüdischer “Pressezar” Russlands, er hat Putins Wahlkampfkampagne entworfen, er ist der Kopf hinter RUSSIA TODAY.

 

 

 

Gleb Pavloskij – Jüdischer Berater Putins, er ist maßgeblich an Putins Öffentlichkeitsarbeit beteiligt.

 

 

 

Igor Yusufov – Jüdischer Geschäftsmann, hielt verschiedene Posten in Putins Regierung, momentan sitzt er im Direktorat von GAZPROM

 

 

 

Boris Spiegel – Jüdischer Oligarch, enge Verbindung zu Putin und zum Kreml, er ist maßgeblich an Anti-Rassismus Gesetzen beteiligt, die von Putin umgesetzt werden.

 

 

 

 

Dazu kommt noch, dass der „liebe“ Herr Putin, eine ganz besonders enge Freundschaft zu Berel Lazar, dem Chefrabbiner der Chabad Lubawitscher Russlands, pflegt.

 

 

 

Bildergebnis für Torsten Mann „Weltoktober“

 

 

Wenn ich ihnen das Buch von Torsten Mann „Weltoktober“ empfehlen darf, dazu noch einen näheren Blick auf weitere Menschen in Putins Umfeld, wie dem Propagandisten der Eurasischen Union empfehle, einem gewissen Stalinisten wie einem Herrn Dugin, dann müsste es doch selbst dir lieber Heinz klar werden, dass auch im Osten /Russland) der Feind lauert und wir genau diesem in die Falle zu tappen drohen. Sie sind doch nicht so naiv, oder?

 

 

 

 

 

Klärt die Menschen bezüglich des Neo-Bolschewisten Putin
(der eine jüdische Mutter hat)
auf.

 

 

 

 

Russland unter Putin ist NICHT unser Verbündeter.

 

 

 

 

 

Versuche, die Geschichte des Zweiten Weltkrieges zu entstellen, lassen laut Russlands Präsident Wladimir Putin nicht nach. „Dabei werden sie nicht nur von Nazi-Handlangern, sondern auch von renommierten internationalen Institutionen unternommen“, erklärte Putin am Mittwoch in Moskau.

Er erinnerte daran, dass das Europaparlament in seiner jüngsten Resolution die Nazi- Aggressoren und die Sowjetunion „im Grunde genommen gleichgestellt“ hat. In der Resolution werde der UdSSR und dem Nazi-Deutschland beinahe die gleiche Schuld an der Entfesselung des Zweiten Weltkrieges in die Schuhe geschoben.

„Als ob man vergessen hat, wer am 1. September 1939 Polen und am 22. Juni 1941 die Sowjetunion überfallen hatte…
Zugleich wird allen, die diese dreisten Lügen über den Großen Vaterländischen Krieg (1941- 1945) anfechten wollen, ein Informationskrieg gegen das demokratische Europa zur Last gelegt. Aber Russland wird die Wahrheit durchsetzen“, sagte das Staatsoberhaupt in einer Sitzung des Organisationskomitees zur Vorbereitung der Feierlichkeiten anlässlich des 75. Jahrestags des Sieges über den Hitler-Faschismus.”

 

Russland geht mit Wahrheit gegen Lügen vor

 

„Wir werden Lügen mit Wahrheit beantworten. Wir werden über Ereignisse und Fakten aus dem Großen Vaterländischen Krieg auch weiter informieren sowie Archivmaterial offenlegen und in vollem Umfang publik machen. Sonst entsteht der Eindruck, dass unsere Opponenten schreib- und leseunkundig und zugleich blind sind.“

 

Russland werde das wieder gut machen, versicherte Putin.

 

 

 

Euer Rabe 

 

1

Verbreite diese Seite:

Aufrufe: 93

Dieser Beitrag wurde unter Achsenmächte des Verrats, Beiträge mit Videoinhalt, Bolschewismus, Das ewige Übel, Für Anfänger, Hist. Wissen und Fakten, Kaninchenbau, Lügen im System, Wahre deutsche Geschichte, Zeitgeist abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
RabeTrue ManIrminar Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Irminar
Gast
Irminar

Hallo Rave
Wieder eine sehr gute Schrift von Dir, danke Dir. Bei einem Teil ging es mir durch den Kopf: “Epstein, wenn das mal nicht ein Wink mit dem Scheunentor ist.”

Mitglied
newschopper4bravo

ALLE Präsidenten der ehemaligen Ostblock Länder waren Juden! ALLE!!!…mit einer Ausnahme in ex Jugoslawien, Tito war keiner! Ansonsten, ob Russland, Polen, Ukraine ( Khazarien), Bulgarien, Ungarn usw. wurden seit Schaffung des “Ostblocks” durch die Bank von Juden regiert!
War der “eiserne Vorhang” nichts anderes um die Geschichte dahinter zu verstecken?

Ob Gorbatschow, Medvedev, Brezhnev, Jelzin usw. ALLES JUDEN!
Wie wahrscheinlich ist das der Sohn einer jüdischen Mutter, Putin kein Jude ist….würde sagen ziemlich gering!