Kampfgeist, „Gewaltbereitschaft“ und ein Spendenkonto? »» Wie passt das zusammen ««

Verbreite diese Seite:

3

Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

heute möchte ich Euch allen einen Auszug aus dem Kommentarbereich,
mit meinen entsprechenden Antworten darbringen.

 

In diesem Zusammenhang wird es ein Video von Meinolf Schönborn,
von der Zeitschrift und dem Videokanal RECHT UND WAHRHEIT geben,
das wie Faust aufs Auge passt,
auch wenn die Begrifflichkeiten, aus Feind-BRD-rechtlichen Gründen, nicht GENAU genannt werden dürfen.

 

Der Meinolf weiß Bescheid was die Absetzbewegung und die deutsche Geschichte um Adolf Hitler angeht.

 

Los gehts…

 

 

Heil Kamerad Rabe!

Obwohl ich als Follower alle Ausgaben gespeichert habe, ist diese Ausgabe offenbar verschütt gegangen. Auf Google habe ich sie wieder gefunden. Gesucht habe ich sie, weil ich wissen wollte, ob jemand auf meinen Kommentar geantwortet hat. Aber leider Fehlanzeige. Ich habe zwar sechs “Dumen hoch” bekommen, der Kommentar wurde also gelesen, aber das war´s auch schon. Da frage ich mich, ob kaum jemand an diesem Thema interessiert ist oder die Leute Angst haben darüber zu sprechen. Jetzt wo Deutschland mit diesem unseligen Migrationspakt vor seiner endgültigen Vernichtung steht, müßten doch eigentlich viel mehr Kameraden an diesem Thema interessiert sein, wäre “deren” Ankunft die einzig noch denkare Rettung. Was meinst Du, warten die, bis D endgültig kaputt ist oder werden sie noch in der letzten Sekunde (die letzte Minute hat ja schon begonnen) eingreifen?

Zurück zu den Kommentaren: Wie Du richtig erkannt hast, WAR ich mal bei TB und dort konnte man zig Kommentare lesen. Zu einigen Kommentatoren habe ich noch Kontakt, soll ich die mal auf Deinen Blog hinweisen?

Was ist aus Deinem Spendenaufruf geworden? Da würde ich mich auch mit ein paar Groschen beteiligen. Danke im voraus für Dein Feedback auf meine heutigen Zeilen.

 

Meine Antwort:

Heil Dir, Denker,

viele Leser dieser Seite haben mir per e-post kundgetan, dass sie die Infos über die Absetzbewegung entweder für einen Schachzug JENER halten, oder den GLAUBEN daran verloren haben.

Meine Antwort ist immer dieselbe und zwar, dass die Absetzbewegung NACHWEISBAR existiert und ein GLAUBE daran nicht notwendig ist. Dazu habe ich sehr viele Beiträge veröffentlicht und sowohl Beweisführung als auch Ableitungen hergestellt.

Wer Adolf Hitler wahrhaftig kennt, seine Visionen, Verhaltensweisen und Reden studiert, der wird feststellen, das es KEINEN Menschen wie ihn jemals gegeben hat. Sein Wort war nicht ein Versprechen welches nicht eingehalten wurde, sondern sein EINZIGER Wunsch und Lebensausrichtung, war der Erhalt des deutschen Volks und des DR mit allen ihm zur Verfügung stehen Mittel. Dabei immer friedfertig und die Hand zur Verständigung reichend.

Das der Kampf vom Ausland weitergeführt werden würde, bis der Endsieg erreicht ist, sind Zitate die wir alle kennen. Auch die Zitate von Admiral Karl Dönitz über die uneinnehmbare Festung die errichtet wurde, sind keine leeren Versprechungen gewesen.

Wie das letzte Battalion in Erscheinung treten wird ist nicht gewiss, aber das es eines geben wird, daran besteht KEIN ZWEIFEL.

Es gibt keinen Menschen dem ich mehr vertraue als dem Führer. So ist das für mich.

Es können auch nicht erst alle Schlafschafe aufwachen, bis es dazu kommt. Auf was können wir uns also einrichten? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht, aber ich bin fest davon überzeugt, dass mit dem Erscheinen Neuberlins, DIE GANZE WELT aufgerollt wird und jeder Winkel und Schlupffloch JENER ausgeräuchert wird.

Ich hänge auch nicht an meinem Leben im Sinne, das ich den Kampf scheuen würde. Ganz im Gegenteil. Der Opferwille für das zu erzielende Ergebnis ist so groß, das auch der Tod nichts daran ändern würde. Am Ende zählt allein das Ergebnis. Wir sind nicht endlich, sondern kommen IMMER WIEDER, bis der Sieg errungen wurde. Danach wird es eine lange lange Zeit des Friedens und der Freiheit geben.

Wir dürfen uns nicht einschüchtern und ängstigen lassen, vor der Niedertracht unserer Feinde. Es ist genau das, was sie wollen.

Egal was kommt, Kamerad, wir müssen die Fahne hochhalten und werden es auch tun!!!

Was den TB angeht, Kamerad, da kann ich nicht mit dienen. Ich war nur auf FB aktiv, bevor sie mich dort geschasst haben. Deswegen kenne ich dich vielleicht daher. Wie dem auch sein, du kannst die Seite gerne weiterempfehlen.

SH und Heil unserem Führer AH

 

Jetzt kommt das Video dazu:

 

 

 

Nun kommen ich zu dem anderen Thema aus dem Titel,
nämlich dem Spendenkonto.

Da hat sich in letzter Zeit sehr viel im Kommentarbereich getan, als auch in privaten e-post Zuschriften.

 

Die Auszüge dazu füge ich hier ein, so dass der Überblick gewahrt bleibt:

 

Zu dem Spendenkonto flattern auch Anfragen rein, aber ich kann keine guten Nachrichten verkünden.
Es hat bisher niemand tatkräftig  ein Konto für mich angelegt, wo Spenden eingehen können.

 

Los gehts…

 

Von Kamerad Michael:

In diesem Sinne, gib mir bitte mal Daten, wie Ich dir was zukommen lassen kann.

Leider ist meine Zeit begrenzt und mehr wie lesen und untet Freunden und Verwandten die Themen ansprechen und hin und wieder einen Link teilen geht im Moment noch nicht.

Da möcht Ich dir zumindest Unterstützung zukommen lassen für deine großartige Arbeit.

Hoffen wir, sie trägt Früchte und die Vorsehung hat eine Wende in dem ganzen Morast “vorgesehen”

 

Meine Antwort:

Heil Dir, Michael,

danke für deine angebotenen Hilfe. Ich warte immer noch auf Kameraden, die mir versprochen haben ein Konto einzurichten, wo Zuwendungen einfließen können. Leider dauert dieser Zustand schon sehr lange an, ohne Fortschritte vorzuweisen.

Da ich schon lange kein eigenes aktives Konto mehr habe, bin ich auf diese Hilfe angewiesen. Die eingegangenen Beiträge können dann auf ein Konto eines Kameraden überwiesen werden, auf das ich vom Ausland aus Zugriff habe. Leider kann dieses Konto nicht für monatliche Geldeingänge genutzt werden und scheidet aus diesem Grunde als “Spendenkonto” aus.

Vielleicht hast du ja noch eine Idee dazu?

MdG

Rabe

 

Heil Dir, Rabe,

hast du mal in Erwägung gezogen Dir mal ein PayPal-Konto zu zulegen ???

Ich habe auch eins und wickle den größten Teil der Zahlungen darüber ab.

Geld an Freunde schicken funktioniert super. Weltweit geht das. Richte das als Spendenkonto ein.

GruSS René

 

Meine Antowrt:

Heil Dir, René Kamerad,

ein Paypal Konto einrichten ist nicht das Problem, aber wenn das Geld dann von dort auf ein anderes Bankkonto überwiesen werden muß (weil ich kein aktives Konto habe), dann geht das nicht. Man kann vom eigenen Paypal Konto nur auf ein eignes Konto überweisen und nicht auf ein anderes. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

GruSS

 

Heil Rabe

Du hast kein aktives Konto?

Ich wusste gar nicht, dass das heute überhaupt noch möglich ist.

Also Dauerauftrag fällt mal definitiv aus.

Hast Du denn eine Anschrift, wo Ich dir auf dem Postweg eine Einmalzahlung zukommen lassen kann?

Ansonsten fällt mir nichts ein, Ich besitze diesbezüglich keine großen Kenntnisse des Judenhandwerks.

Grüße

Michael

 

Meine Antwort:

Ja, Kamerad Michael,

das ist möglich, wenn man in einem Land lebt, wo der Barzahlungsverkehr noch funktioniert und kein Bankkonto benötigt wird. Jetzt wird es eng, denn ich bräuchte jemanden, der mir ein Konto eröffnet, wo die Spenden eingezahlt werden können. Bisher konnte mir keiner weiterhelfen, weil genau wie bei mir keine Konten vorhanden sind, oder aber aus Fiskus Gründen keine extra monatlichen Zahlungen eingehen dürfen. Da ich nicht im europäischen Raum lebe, nutzt auch keine Zuwendung per Post.

Was nun?

Ein ratloser Rabe

 

 

Von Michael:

Hallo nochmal, aufrechter Kamerad!

Vielleicht siehst Du dir mal WesternUnion an?

Soweit Ich weiß kann man da Geld ohne Konto versenden und abheben.

Genaueres musst Du dir aber bitte selbst durchsehen.

Ist mir gerade eingefallen, weil eine Bekannte von mir so beim Autokauf im Ausland abgezockt wurde (die wollten eine Anzahlung und Sie war leider so dämlich) und Merkels Brut ja auch so ihr Geld nach Afrika verschickt.

Ist zwar ein bisschen dubios, aber vielleicht eine Möglichkeit!

Halt mich/uns bitte auf dem laufenden, wenn es eine Möglichkeit gibt.

Darf man fragen, in welches Land Du geflüchtet bist?

Oder bist Du generell Auslandsdeutscher?

Heil

 

Meine Antowrt:

 

Nein Nein Kamerad Michael,

ich bin durch und durch RD. Zur Zeit bin ich in Indien unterwegs. Hier geht die Muslimisierung auch stetig und unaufhaltsam voran. Dadurch habe ich hier viele offenen Ohren für all die Hintergrundinformationen über AH und die 6000jährige Rotznasen Agenda.

Aber auch hier darf man die Menschen nicht überfordern. Deren Schmerz sitzt noch ziemlich tief, 200 Jahre von den Briten unterjocht worden zu sein. Davor zigmal durch Muslime unterjocht.

Ein sehr schönes Buch darüber hat ein Inder geschrieben. Ich hatte auch am 18.August 2018 einen Beitrag über die Unabhängigkeit Indiens, seit dem Jahre 1947, gemacht.

Western Union ist eine Geldfressmaschine. Geldanweisungen sind so teuer, das die Gebühren dafür einfach den Aufwand nicht rechtfertigen. WU ist nur in Ausnahmen akzeptierbar.

Mal sehen ob sich nicht dich noch das Blatt wendet.

NS geben NIEMALS auf !!

Mit deutschem GruSS

 

 

Euer Rabe

3

Verbreite diese Seite:
0 0 votes
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Absetzbewegung, Achsenmächte des Verrats, Adolf Hitler, Beiträge mit Videoinhalt, Für Anfänger, Hist. Wissen und Fakten, NSL, Wahre deutsche Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments