Wie Religionen uns versklaven statt uns zu erwecken

Verbreite diese Seite:

5

Heil Euch Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

der Taoismus ist eine spirituelle Strömung aus dem alten China, der Zeit 600 vor Christus.

 

Die Zeitrechnung die wir benutzen bezieht sich IMMER auf den christlichen Kalender,
also sind wir IMMER in dieser Matrix gefangen.

 

Das ist sehr wichtig zu verstehen, dann unser ganzes Leben und mittlerweile WELTWEIT,
leben die Menschen unter dieser Knute.

 

Ob Christus jemals existiert hat sei mal dahingestellt.
Bewiesen ist es noch lange nicht, denn eine erfundene Geschichte wird von den Menschen eher angenommen, als jede traurige Wahrheit.

 

Aus dem Wissen, der Einsicht, Wahrheit und Weisheit spiritueller Richtungen,
ob nun ostasiatischer, indischer, germanischer oder keltischer Tradition geht hervor, was wahre Spiritualist bedeutet.

 

Sie ist immer frei von Indoktrination und stetig auf die Erlangung von Wissen, Einsicht und Selbsterkenntnis ausgerichtet.

 

Das eigene Leben und geistige Dasein als eine Selbstermächtigung zu erfahren, im Kontext mit Natur und allen anderen Wesen zu leben.

 

Wenn man dieses Wissen in Relation zu den monotheistischen Religionen setzt,
wo das eigene Wesen immer in Abhängigkeit zu einer äußeren Entität,
sprich Gott, steht,
dann wird schnell klar,
WAS der SINN dieser monotheistischen Religionen ist:

 

Abhängigkeiten zu schaffen,
indem der Mensch sich immer unterordnet und niemals spirituelle Heranreifung erfahren kann, die aus sich selber schöpft.

 

Also das Prinzip der Versklavung.

 

Wahre Meister schaffen in ihren Schülern keine Sklaven/Untertanen,
sondern wiederum Meister.
Ich denke, dass dies sehr anschaulich ist und die wahre Absicht/Unterschiedlichkeit von Spiritualität und Religion aufzeigt.

 

Hier finden sich einige Auszüge aus dem I-GING, dem Buch der Wandlung und unwandelbarer Wahrheit.

 

Das mag erstmal paradox erscheinen, aber es ist der Ausdruck dieser meiner Seite:

 

Das Leben ist im Wandel, die Wahrheit jedoch beständig.

 

 

Schauen wir mal, was die alten weisen Chinesen so zum Besten geben.

 

Los gehts……

 


TAOISTISCHE  MEISTER KOMMENTIEREN, WIE RELIGIONEN UNS VERSKLAVEN,
ANSTATT UNS ZU ERWECKEN.

 

 

“Die meisten Religionen führen die Menschen nicht in die Richtung des spirituellen Wachstums. Sie praktizieren Versklavung statt Erwachen oder Erleuchtung.” ~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

Es ist unmöglich, die volle Bedeutung der Tatsache zu erfassen, dass die eine der beiden großen Religionen der Welt eine jahrzehntelange Kampagne der Folter und des Mordes an Nicht-Gläubigen betreibt, und die andere ist immer mit Sexskandalen wie Kindervergewaltigung, Pädophilie, Belästigung und Vertuschungung von Hochrangigen beschäftigt. Wenn unsere spirituelle Führung sich der schlimmsten Arten von Verbrechen schuldig gemacht hat, und das mit so hervorragender Straffreiheit, welche Chance haben dann die Menschen, über unsere derzeitige Ebene des zerstörerischen Bewusstseins hinauszuwachsen?

Die Menge an kognitiver Dissonanz, die es braucht, um spirituelles Wachstum in den Fußstapfen solcher schwer korrupter Organisationen zu suchen, ist überwältigend. Und irgendwie tauchen immer noch Menschen in Kirchen und Moscheen auf, um die Geschichten, Symbole und Figuren von Organisationen anzubeten, die ihren guten Glauben missbrauchen.

Aber Spiritualität ist ein großer Teil des Menschseins, und wir brauchen Führung, um die besten Tugenden in uns selbst zu kultivieren.
Etwas ist jedoch schief gelaufen.

 

“Die spirituelle Verwirrung der menschlichen Welt drückt sich in der Tat in ihren Religionen aus. Religionen haben das Gefühl der Aufrichtigkeit oder Frömmigkeit verzerrt: So haben Anhänger nie die Möglichkeit, die exquisite Realität der spirituellen Wahrheit richtig zu erreichen.”
~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

Während dies wie ein ausschließlich modernes Problem erscheinen mag, ist die religiöse Denkweise, wie sie in Form so vieler organisierter Religionen dargestellt wird, von vielen seit langem als giftig und gefährlich, für die Welt insgesamt, anerkannt. Bemerkenswert ist hier die Perspektive des Taoismus.

Beim Durchschauen einer Übersetzung des alten chinesischen Textes der Weissagung, des I Ging, fand ich eine Passage, die von einer Legende erzählt, in der aufgestiegene spirituelle Meister beschreiben, was sie als die Fehler der menschlichen Rasse sahen, von denen viele mit der Religion und ihren Auswirkungen auf die Menschheit zusammenhängen.

Wie die Legende besagt, hat sich eine Familie hoch entwickelter geistiger Wesen entschieden, sich über einen Zeitraum von sechstausend Jahren mehrmals als Menschen auf der Erde zu inkarnieren, um den Menschen zu geistiger Klarheit zu führen. Am Ende dieses Experiments treffen sich diese Meister, um darüber zu diskutieren, was sie gesehen und was sie gelernt haben, indem sie Hunderte von Menschenleben gelebt haben.

Betrachten Sie die folgenden Passagen,
wie sie in ihrem Bericht über den Niedergang der Menschheit zitiert wurden.
Beachten Sie, wie sie die Religion als Quelle von Verwirrung, Chaos und Zerstörung in unserer Welt betrachten.

 

“Ich habe sowohl das Wachstum als auch den Niedergang unserer menschlichen Freunde erlebt. Sie sind von ihren eigenen Schöpfungen gefangen: Sozialsysteme, Religionen und andere solche Waffen. Ihr gemeinsames Problem ist ein Mangel an spiritueller Klarheit. Obwohl sie intelligent mit kleinen Dingen umgehen können, sind sie nicht in der Lage, das Ganze wahrzunehmen.”
~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

 

Was die Frage betrifft, wie Religionen die Angst als Hauptverkaufsargument nutzen:

 

“Künstliche Religionen lassen Menschen sich anständig verhalten, aus Angst, vom Himmel bestraft zu werden. Diese Angst wird weit verbreitet und ist die Verschlechterung der menschlichen geistlichen Würde. So verlieren die Menschen das wahre Wissen über ihre tiefe innere Wurzel des universellen Lebens.

“Mit ihrem spirituellen Fokus, der fehlgeleitet und missbraucht wird, haben unsere menschlichen Freunde ihre natürliche Richtung verloren und suchen die vorübergehende Erleichterung, die einige Religionen bieten. Sie können nicht sehen, dass das wichtigste Element einer Religion nicht die Angst vor einem entfernten und allmächtigen Gott sein sollte.” ~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

 

Der Zweck dieser Maßnahme ist hier aufgeführt:

 

“Der allgemeine Zweck der etablierten Religion ist es, die Menschen zu lehren, ein einziges spirituelles Bild zum Zwecke der Autorität und Macht anzubeten, anstatt sie zu führen, um ein wahres spirituelles Wachstum zu erreichen. Die individuelle Entwicklung wird durch ein Dogma gebremst, das dazu führt, dass die Menschen schließlich von einem aufgeschlossenen, meditativen und reflektierenden spirituellen Wachstum abweichen.”
~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

Religionen benutzen Symbole und Götzen, um Menschen in die Irre zu führen:

 

“Externe Religionen konzentrieren sich auf die Hülle dessen, wie Gott aussieht, welche Art von Gewand Gott trägt, welche Art von Krone auf Gottes Kopf ist, etc. Ehrfurcht ist nur eine elementare Leidenschaft oder Emotion, die den religiösen Aufbau eines äußeren Bildes von Autorität unterstützt.”
~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

Und indem sie übertriebene öffentliche Darstellungen von Frömmigkeit verwenden,
betrügen Religionen Menschen zu einem wahrnehmbaren Autoritarismus:

 

“Eine öffentliche Erklärung und ein Spektakel der eigenen Frömmigkeit ist kein Hinweis auf ein echtes spirituelles Wachstum. Solche Menschen haben es gewusst, diejenigen mit unterschiedlichen Überzeugungen zu kritisieren, anzugreifen und zu ermorden, um ihre Frömmigkeit zu zeigen. In Wirklichkeit sind sie total verloren.”

“Ein soziales Design, das von früheren Führern mit dem Begriff “Religion” versehen wurde, kann nicht für alle Zeiten und alle Menschen gut sein. Jedes System, das einer Gesellschaft starre Muster aufzwingt, muss unweigerlich zu Leid, Druck und Spannung führen. Jeder Nutzen, einschließlich der militärischen “Stärke”, wird letztlich durch die daraus resultierende Blockade unflexibler Bedingungen zunichte gemacht. Im Vergleich zu einer Gesellschaft, die von Natur aus frei ist und weniger bewaffnete Kräfte hat: Die Menschen bleiben aufgeschlossen, frei, natürlich und harmonisch.”
~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

Die religiöse Denkweise wird nicht leicht in Frage gestellt oder abgesetzt, wenn man sie als Teil der eigenen Realität akzeptiert hat:

 

“Neubekehrte oder Menschen, die in eine bestimmte Religion hineingeboren wurden, sind in der Regel nicht objektiv gegenüber ihrer Religion. Sie sind von Geschichten betroffen, die vorübergehend in gewisser Weise ihren eigenen Emotionen und Lebenserfahrungen entsprechen. Als starke Sympathisanten und feste Gläubige verstärken sie ihre emotionalen Muster und folgen dem besonderen Schicksal der von ihnen gewählten Religion. Die Richtung ihres Lebens basiert nicht auf spirituellem Wachstum oder tiefem individuellen Bewusstsein.” ~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

 

Der Mensch ist unglaublich vielfältig in seinen Ideen und seiner Kultur, aber die Präsenz dogmatischer Religionen schafft Konflikte, da sie die Wahrheit der individuellen Erfahrung verletzt.

 

“Niemand sollte gezwungen werden, nur eine Interpretation der Wahrheit zu akzeptieren. Religiöse Konflikte gibt es, weil die Menschen darauf bestehen, dass ihre Interpretation die einzige ist.”
~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

Abschließende Überlegungen

 

Diese taoistische Legende handelt letztendlich von der totalen spirituellen Entwicklung des Menschen und davon,
wie die Religion uns auf den falschen Weg zur Versklavung und nicht zum Erwachen führt.

 

  • “Mit wahrer Spiritulaität wird ein Mensch nie böse oder grausam sein.
  • Mit wahrer Spiritulaität wird man immer sanftmütig sein.
  • Mit wahrer Spiritulaität wird man immer Reinheit und Klarheit schätzen und bewahren.”
    ~Das Buch der Veränderungen und die unveränderliche Wahrheit

 

Quelle

Euer Rabe

5

Verbreite diese Seite:
0 0 vote
Article Rating

Aufrufe: 344

Dieser Beitrag wurde unter Christentum & Islam, Das ewige Übel, Lügen im System, Runen und Esoterik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments