Das tiefblaue Oval Office

Verbreite diese Seite:

3

Heil Euch Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

das Times Magazin steht ja für die Hintergrundmächte  des ROTZ-SYSTEMS in Amerikas und jedes Titelbild ist immer mit besonderer Aufmerksamkeit zu betrachten.

 

Hier werden natürlich, wie bei unseren BRD Medien ebenfalls, durch die entsprechenden Bilder, Informationen besonderer Art transportiert.

 

Nicht nur vom Magazin zum gewöhnlichen Leser, sondern auch von ROTZ zu ROTZ.

 

Was sagen uns denn diese Bilder?

 

Dass das letzte Bild den Zipfel des M genau im Schritt des Trump(f) hat, ist wohl kaum ein Zufall, oder?

 

Ich habe den link mit dem SEX-Skandal Trumps und dieser „Sturm“ Frau nicht übersetzt. Bitte den Google Übersetzer bemühen falls Interesse besteht.

 

Könnte sein, das dieser Skandal Trump nun das Wasser bis zum Halse stehen läßt und er eventuell darüber untergeht?
Noch hat er den Kopf über Wasser, aber der Autor dieses Beitrags hat auch noch andere Ideen, was diese Titelbilder wohl bedeuten könnten.

 

9/11  jährt sich bald.

 

Los gehts….

 

 

 

Das Wochenmagazin Time hat gerade seine neueste Ausgabe veröffentlicht. Es ist das dritte in einer Serie von drei „Trump“-Covern des Künstlers Tim O’Brien. Es ist das erste Mal in ihrer 95-jährigen Geschichte, dass sie ein Thema gemacht haben, das sich über mehrere Cover erstreckt.

Das erste wurde einen Monat nach der Wahl des ZOG-Kaisers zum Präsidenten veröffentlicht. Es zeigt ihn an seinem Schreibtisch im Oval Office. Es regnet, sein Kamm ist horizontal, die winzigen Greifhände in seiner normalen freimaurerischen Diamantformation, und die Notizen auf seinem Schreibtisch fliegen umher. Die Bildunterschrift lautet: „Hier gibt es nichts zu sehen.“

 

 

Die zweite kam im April dieses Jahres heraus.
Es ist das gleiche Bild, aber sein Schreibtisch ist komplett im Wasser versunken.
Diesmal heißt es: „Stürmisch.“

 

 

Das dritte und vermutlich letzte Cover dieser Woche zeigt den Betrachter, wie er zu Trump aufschaut, als ob er auf dem Boden eines Pools steht. Das Einzige, was über Wasser ist, ist Trumps Kopf. Sie sehen nur seinen fettleibigen Körper und den Schreibtisch. Die Bildunterschrift lautet jetzt: „In Deep“ (Tief drin)

 

 

Nun zu meiner Verschwörung bezüglich dieses Kunstwerks.

 

Versuchen die drei Titelbilder uns wieder einmal von einer falschen Flagge, einem Atombombenangriff irgendwo an der Westküste Amerikas zu erzählen? Ihr kennt meine Vermutung: Seattle.

Stellen diese Titelbilder ein induziertes Erdbeben dar, das einen massiven Tsunami auslöst „Sturm“? Ist das ein Weg für Juden, die Schuld auf uns zu übertragen, indem sie der Herde Hinweise auf ihre böse Endlösung geben? Hey, sie haben uns gewarnt, aber auf eine sehr subtile Weise, wie der 11. September 9/11.

Andere Dinge, auf  die man bei den Titelbilder achten sollte:

 

Auf jedem Aktenstapel befinden sich sieben Stück Notizpapier, die uns die Freimaurerzahl 777 aufzeigen . Ich denke nicht, dass die 7 mehr Pech hat als jede andere Zahl , aber verdoppelt oder verdreifacht,  scheint es JENE Visitenkarte zu sein.

War die Frau „Stormy“ Daniels (Stormy Daniels, auch Stormy Waters, kurz Stormy, ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin und Pornoregisseurin) schon immer eine auserwählte Schauspielerin in dieser jüdischen Scharade? Ist sie, und diese Handlung, wie ein Hollywood-Skript zusammengesetzt, komplett mit zweifelhaften Charakteren, kitschigen Pizzalinien und den bevorstehenden Blockbuster-Spezialeffekten?

Schließlich bemerkte ich, dass sich Trumps rote Krawatte auf dem letzten Cover in einer anderen Position befindet. Ist das die Form eines „S“ [Sex?], oder fange ich an, Dinge zu sehen, die nicht da sind? Wenn ich doch nur den Fluss im Büro durchwaten könnte, um einen besseren Blick zu bekommen.

Quelle

Euer Rabe

3

Verbreite diese Seite:
0 0 votes
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Das ewige Übel, Kaninchenbau, Lügen im System abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments