Was zur Hölle ist jüdisches TIKKUN OLAM »» Teil 1.0 «« Die Reparatur der Welt

Verbreite diese Seite:

5

Heil Euch, Kameraden und Freunde der Wahrheit,

 

hier kommt wieder ein Beitrag eines meiner Lieblings-Autoren des amerikaischen NS Blogs RENEGADE TRIBUNE.

 

Ich hatte schon vor längerer Zeit damit begonnen den Text zu übersetzen, mußte aber auf Grund dringender anderer Themen diesen Beitrag zurückstellen.

 

Leider ist nun das Original nicht mehr zu finden und vom amerikanischen Blog spurlos verschwunden, so daß ich euch hier keine Quelle angeben kann. 


Wer aber schon die
Gehörnten Christen Beiträge gelesen hat, der wird seine Handschrift unweigerlich wiedererkennen.
Ganz besonders seinen Sarkasmus, den es bitteschön auch also solches zu erkennen gilt.

 

Ich habe bewußt auf Anmerkungen verzichtet, denn wir brauchen diese Herausforderung um endlich den ganzen Mist in der vollen Tragweite Erkennen zu können.
Nicht nur hier, sondern IMMER und ÜBERALL

Tikkun Olam ist ein Begriff aus dem hebräischen und hat eine ganze Menge,
wie bei NASEN halt üblich,
verdreherische „Wahrheit“ mit denen JENE die Menschen täuschen (können).

Es ist notwendig aufmerksam zu lesen, um die Taktik verstehen zu können. 

Etwas zu sagen und etwas ganz anders zu meinen, kennen wir sehr gut aus der Politik.

Rabulistik hat es der Führer auch genannt.

Mir dreht sich mit aller Regelmäßigkeit der Magen um.

 

 

Wir, als Deutsche, sind dieser Rabulistik und Wortklauberei samt Hinterhalt,
wenig gewachsen. 

 

Wir müssen mit der Nase draufgestoßen werden um es zu erkennen. Allerdings hat dieses „stoßen“ auch eine Nachhaltgkeit, so das für alle Zukunft bei jedweder Attacke, die ROTE LAMPE angeht.

Also aufgepasst…..Symbole und Bilder werden ÜBERALL benutzt.

 

TIKKUN OLAM ist allgegenwärtig

 

Los gehts…..

 

Dieser Artikel wird einige jüdische Begriffe durchgehen, mit denen Christen und Europäer im Allgemeinen wahrscheinlich nicht vertraut sind. Meine Hauptaufgabe ist wie immer, meinen Feind zu kennen.
Während ihr diesen Text lest, bitte ich euch, euch ständig an folgende Tatsache zu erinnern:

  • Die Bibel sagt euch absolut nichts über die jüdischen Schriften,
  • ihr Verständnis davon,
  • ihre Interpretationen,
  • ihre zusätzlichen Gedanken und verborgenen Bedeutungen;
  • es dient lediglich als Vertuschung,
  • eine angebliche Religion,
  • um die Juden wie Heilige aussehen zu lassen.

 


Ein lachhafter Begriff, ich weiß – trotzdem – wir müssen verstehen, dass Juden „nette Sprache“ und „gute Taten“ als Tarnung für ihre eigenen zerstörerischen Mittel benutzen.

 

Jeder sollte das jetzt verstehen – zumindest diejenigen unter uns, die sich des jüdischen Plans einer Neuen Weltordnung und eines weißen Genozids bewusst sind. Wir wissen, dass jedes Mal, wenn ein Jude über eine Art philanthropische Sache oder soziale Gerechtigkeit spricht, er lediglich „positive Sprache“ benutzt, um uns verstummen zu  lassen und unsere gute Natur zu missbrauchen. Jeder sollte verstehen, dass dieses ganze Einwanderungsfiasko ihr Dazutun ist, das nicht nur zur Schaffung von Groß-Israel und der NWO führen wird, sondern auch im Weißen Genozid – der totalen Vernichtung der Weißen Rasse. Sie sind nicht nur die Quelle dieses ganzen „Flüchtlings“ Unsinns, sondern auch die Hauptförderer der massiven nichtweißen Einwanderung in alle unsere Länder.

Und wieder – für die Leichtgläubigen – würden JENE wieder wie heilige Kreaturen aussehen.
Wir sehen sie jedoch als das was sie sind.

Alles, was ihr von ihnen und über sie lest, ist absolut umgekehrt. Wenn sie GUT sagen, meinen sie Böses. Wenn sie Gott (Wahrheit) sagen, meinen sie Lügen. Sie lassen TV-Sender mit falscher Propaganda laufen und scheinen keinen Aus-Knopf zu haben – ihr seid gezwungen ihnen zuzuschauen und zuzuhören. Das einzige, was ihnen entgegenwirkt, ist es zu verhindern, dass sie jemals eure Sinne erreichen. Du kannst nicht zulassen, dass das Böse dich beeinflusst.

Behalte das beim Lesen dieses Textes im Hinterkopf
– wisse und erinnere dich immer daran, dass sie die Quelle des Bösen sind –
so wie der Jude im letzten Artikel gesagt hat:

 

Yevamot 63, „Keine Katastrophe kommt zur Welt, außer für Israel“, was bedeutet, dass sie [Juden] in der ganzen Welt Armut, Ruin, Raub, Töten und Zerstörung verursachen. “

Und solange wir in unbegründeten Hass unter uns versinken, sind die Emotionen die wir projizieren, allesamt negativ. Wenn diese Negativität in der Welt ihren Ausdruck findet, manifestiert sie sich als Gewalt, die sich schließlich gegen ihre Ursache wendet – die Juden.

Mit anderen Worten, verhindert die Gehirnwäsche der gesamten Welt „mit der Liebe“, dass die Juden freigelegt werden. Während wir uns bei dieser Yevamot-Sache befinden, die aus dem babylonischen Talmud stammt, möchte ich auf einige andere Dinge hinweisen, die genau auf dieser Seite erwähnt werden:

R. Eleazar sagte:

Jeder Mann, der keine Frau hat, ist kein richtiger Mann; denn es heißt, männlich und weiblich erschuf Er und nannte ihn Adam.

Nun solltet ihr euch  fragen, warum die Juden Verrat und Transgenderismus in unsere Länder treiben, wenn nach ihren eigenen Lehren ein Mann ohne eine Frau an seiner Seite kein richtiger Mann ist.

R. Eleazar sagte weiter:

Jeder Mann, der kein Land besitzt, ist kein richtiger Mann; denn es wird gesagt: Die Himmel sind die Himmel des Herrn; aber die Erde hat er den Menschenkindern gegeben.

Auch dies zeigt dir ihre Art zu denken. Da sie der einzige „Mensch“ auf dem Planeten sind – während alle anderen „Tiere“ sind -, sollte es dich nicht überraschen, warum die Idee des Globalismus und alles unter der Kontrolle der Juden, ihre Agenda ist. Sie verkaufen den Globalismus und den Globalen Kommunismus, während sie genau wissen, was ihr einziges Endergebnis sein wird – nämlich alles Land unter ihrer Kontrolle zu haben. Deshalb sind nichtjüdische Nationen eine Sünde für Juden, denn wir können kein Land besitzen – sei es als eine ethnische Gruppe oder als ein Individuum.

R. Eleazar sagte weiter:

Was ist mit dem biblischen Text gemeint? Dies sind jetzt Knochen meiner Knochen und Fleisch meines Fleisches? Dies lehrt, dass Adam Umgang mit jedem Tier und Tier hatte, aber keine Befriedigung fand, bis er mit Eva zusammenlebte.

Diese lieben Auserwählten Gottes.
Bemerkenswert.

Ich werde dir was sagen,  – wir wissen schon, dass Juden ihren ganzen Dreck aus der Bibel von anderen Menschen gestohlen haben – und bis heute haben sie eigentlich keine Ahnung, was dessen Bedeutung ist. Sie sind ahnungslos, haben es aber geschafft, die Menschen, die sie kontrollieren wollen, noch ahnungsloser zu machen. Ich meine, komm schon! – Sie kommen hier zum Schluss, dass Adam einfach alles begattete, was er gesehen hat?

R. Eleazar sagte weiter:

Was ist mit dem Text gemeint, und in dir sollen die Familien der Erde gesegnet werden? Der Heilige, gesegnet sei Er, sagte zu Abraham:, Ich habe zwei gute Triebe, um sich auf dich einzulassen: Ruth, die Moabiterin und Naamah, die Ammonitesse. ‚ Alle Familien der Erde, sogar die anderen Familien, die auf der Erde leben, sind nur für Israel gesegnet. Alle Nationen der Erde, selbst die Schiffe, die von Gallien nach Spanien ziehen, sind nur um Israels willen gesegnet.

  • Das ist, was sie glauben, seht ihr?
  • Alles gehört ihnen.
  • Alles existiert wegen ihnen.
  • Alles existiert für sie.
  • Alles, was irgendjemand auf diesem Planeten macht, soll für sie getan werden.
  • Doch niemand nennt sie Suprematisten.  Na Toll.

Lasst uns nun zum Thema Tikkun Olam zurückkehren. Wir beginnen die Analyse zunächst mit ein paar Zitaten der jüdischen Opposition, den angeblichen „guten Juden“, die immer wieder auftauchen, um Euch  zu sagen, dass es nicht „alle Juden“ sind – und um uns ständig von ihren Absichten zu täuschen. Leider könnten diese auch die niedrigsten der Kasten unter den Juden sein, die einfach das Manuskript der Juden Weltordnung nicht erhalten haben, wer weiß:

Wir können und sind nicht dazu angehalten, die Welt zu retten oder sie sogar zu reparieren. Das Judentum lehrt nichts dergleichen. Vielmehr werden wir angewiesen, uns selbst angemessen zu verhalten, die Mizwot, die Gebote (die keine guten Taten sind, sondern Gebote, notwendige Imperative) zu beachten und auf diese Weise sowohl durch Beispiele als auch durch Übung und Handeln zur Gesellschaft und Zivilisation beizutragen.

Der Begriff  Tikkun Olam kommt nirgendwo in der Thora selbst vor, sondern erscheint zunächst nur im Mishna und im Talmud im Zusammenhang mit den Gerichten und halachischen (rechtlichen) Regelungen, Streitigkeiten und gesetzlichen Rechten.

Später wurde der Ausdruck in der Kabbala verwendet, um sich auf die höheren Welten oder auf die Reparatur der individuellen Seele zu beziehen, die durch die Sünde verletzt wurde, das jüdische Gesetz zu verletzen oder zu vernachlässigen. Danach ist die einzige Erwähnung von Tikkun Olam im Gebet das Aleinu-Gebet, das am Ende jedes Gottesdienstes vorgetragen wird, aber selbst in diesem Zusammenhang bedeutet es, dass G-tt und nicht der Mensch, die Welt letztendlich reparieren wird. Es bedeutet nicht, die Welt zu reparieren, sondern es ist ein Gebet für die Entwurzelung des Götzendienstes, den Wiederaufbau des Tempels und die Errichtung des Reiches Gottes auf Erden durch die Einhaltung der Gebote und nicht durch einen separaten sozialen Imperativ.

Sie klingen fast wie ein durchschnittlicher CI-Typ – jeder hat es falsch verstanden, der Talmud und die Kaballah sind das wahre Problem, während die Bibel selbst das einzig Wahre ist. Aber auch wenn man die Bibel im Detail liest erkennt man, das sie die Quelle von allen unseren Problemen ist. Wie auch immer, diese Juden klingen wie jene orthodoxen Juden, die die Rolle der „Anti-Zionisten“ angenommen haben, während alle Juden Zionisten sind – so wie alle Christen sind. Der Hauptunterschied besteht darin, dass orthodoxe Juden glauben, dass eine Art Messias auftauchen wird, um Groß-Israel zu schaffen, während jene Juden, die nicht so dumm sind, verstehen, dass sie selbst diese Veränderung herbeiführen müssen. Selbst unter den Juden scheint es, wenn man nicht angewiesen wird, zu lügen und so zu tun, als wären sie dumme und leichtgläubige Schafe.

Nichtsdestoweniger behauptet dies eine bestimmte Gruppe von Juden. Wir werden nun einige detaillierte Beobachtungen des Begriffs in all seinen anderen Verwendungen und Fällen betrachten – und wenn wir unsere Welt heute betrachten, könnt ihr auch wieder auf die unheilvolle Agenda dahinter schließen.

  • Tikkun olam (Hebräisch: תקקקן עעםם oder קקקן עעםם)
  • (wörtlich: „Reparatur der Welt“,
  • alternativ „Konstruktion für die Ewigkeit“)
  • als ein Begriff im Judentum, ist ein Thema vieler Debatten, interpretiert von strengen Konstrukteuren.

Das orthodoxe Judentum ist die Perspektive, alle Formen des Götzendienstes (nicht-monotheistischen religiösen Glaubens) auszulöschen und durch modernen Bewegungen im Judentum als ein Gebot für ein konstruktives und nutzbringendes Verhalten und Handeln interpretiert zu werden.

Dokumentierte Verwendung des Begriffs stammen aus der Mishnaic-Zeit. Später, im Mittelalter, begann die kabbalistische Literatur den Begriff zu erweitern. Die modernen Bewegungen des Judentums haben die Begriffe um die These erweitert, dass Juden nicht nur Verantwortung für ihr eigenes moralisches, geistiges und materielles Wohlergehen tragen, sondern auch für das Wohlergehen der Gesellschaft insgesamt“.

In den Ohren zeitgenössischer pluralistischer Rabbiner bedeutet der Begriff  Tikkun Olam „die Errichtung göttlicher Eigenschaften auf der ganzen Welt“.

 


Seht ihr, die Juden reparieren unsere Welt – wir scheinen sie nicht wirklich zu verstehen.

 

Der weiße Völkermord ist schließlich ein notwendiger Teil dieser Bewegung. Du kannst keine gesunde und reparierte Welt mit Weißen haben, oder? Sie müssen alle Formen des Götzendienstes ausradieren, die ironischerweise nicht nur Christen einschließen sollten, weil sie ein Kreuz mit einer Jesusfigur darauf tragen, sondern weil das nichtjüdische Christentum ausschließlich auf heidnischen Grundlagen beruht, von Feiertagen zu Götter Heiligen. Der Teil der Menschen, die sich „benehmen“ müssen, wird größtenteils durch die Assimilation der jüdischen Noahide-Gesetze abgedeckt.

Hier sehen wir auch, dass die Juden ihre Verantwortung für fast den gesamten Planeten übernehmen. Sie sind ihr eigener Messias. Christen haben wirklich keine Ahnung, worüber diese gottverdammten Juden in ihrer „Religion“ sprechen. Es ist erstaunlich, auf wie vielen Ebenen, wie dumm der durchschnittliche Christ tatsächlich ist – wie wenig er über seinen eigenen „Glauben“ weiß. Im Moment können wir die Entartung sehen, die die Juden in unseren Nationen verursachen. Sollen wir annehmen, dass diese die „Etablierung göttlicher Eigenschaften auf der ganzen Welt“ repräsentieren?

Der Ausdruck Tikkun Olam ist in dem Aleinu enthalten, einem jüdischen Gebet, das traditionell mindestens dreimal täglich rezitiert wird. Der Aleinu, der vom Propheten Josua geschrieben worden sein soll, fleht Gott an:

„um deinen mächtigen Glanz schnell zu sehen, um abscheulichen (Götzendienst) vom Land zu entfernen, und die (falschen) Götter völlig ‚abgeschnitten‘ werden, zu tahken Olam in Gottes Reich „

Mit anderen Worten, wenn alle Menschen der Welt falsche Götter verlassen und Gott erkennen, wird die Welt vervollkommnet sein. Wenn wir andererseits eine Partnerschaft mit Gott teilen, wird die Menschheit angewiesen sein, Schritte zu unternehmen, um den Zustand der Welt zu verbessern und anderen zu helfen, was gleichzeitig zu mehr Ehre für Gottes Souveränität führt.

Ein anderer Grund, als ob der Cuck-Artikel 3 nicht genug wäre, warum all unser Ahnen-Glaube zerstört wurde – nur und ausschließlich wegen der Juden und ihrer leichtgläubigen und tückischen christlichen Sklaven. Man könnte meinen, wenn die Juden von ihrem Gott so gesegnet sind und die einzigen „Menschen“ auf diesem Planeten repräsentieren, würden sie keine Sklaven brauchen, um ihre Arbeit zu tun, und davon abhängen, dass sie tatsächlich leben können. Man könnte annehmen, wenn Muslime diesem jüdischen Gott auch so vollkommen folgen, wären ihre Nationen keine solchen Dreckslöcher.

Man könnte meinen, wenn das Christentum so ein Segen wäre, wäre Mexiko, das zu 95% christlich ist, der Himmel auf Erden ist. Aber man muss endlich aufwachen und erkennen, dass der Hauptfaktor für all diese Unterschiede im Vergleich zu weißen Europäern – die DNA, Blut und unsere Natur des Seins ist. Das Christentum hat uns in die dunkle Zeiten versetzt und ist nun auf dem Weg, uns vom Planeten zu vernichten. Beachtet jedoch, dass dies auch bedeutet, dass Hinduisten, Buddhisten, Zen-Mönche – alle anderen Menschen auch „korrigiert“ werden müssen.

Fortsetzung folgt….

Euer Rabe

 

5

Verbreite diese Seite:
0 0 votes
Article Rating
Dieser Beitrag wurde unter Christentum & Islam, Das ewige Übel, Hist. Wissen und Fakten, Hölle, Kaninchenbau abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments